Frau bei Küchenbrand in Essen-Bredeney verletzt

Die Feuerwehr Essen wurde in der Nacht zu Freitag zu einem Feuer in Bredeney gerufen.
Die Feuerwehr Essen wurde in der Nacht zu Freitag zu einem Feuer in Bredeney gerufen.
Foto: Andreas Bartel/ FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
In der Nacht zu Freitag hat es in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Bredeney gebrannt. Eine Frau erlitt Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung.

Essen.. Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Bredeney ist in der Nacht zu Freitag eine Frau verletzt worden. Als die Feuerwehr gegen 1 Uhr an der Grashofstraße eintraf, drangen dichte Rauchschwaden aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss.

Auf einem Balkon einer Dachgeschosswohnung standen zwei Bewohner, die die Feuerwehr über eine Drehleiter retten musste. In der Brandwohnung fanden die Einsatzkräfte eine Frau. Die Bewohnerin kam mit Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr brachte den Brand in der Küche schnell unter Kontrolle. Die beiden Personen, die über die Drehleiter gerettet wurden, blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.