Französische Flötenmusik in Werden

Gerade sind die Musikerinnen von einer Konzerttournee mit einem deutsch-französischen Programm aus Frankreich zurückgekehrt. Am Sonntag, 25. Januar, sind Karen von Schoultz (Flöte) und Isabel Gabbe (Klavier) in Kooperation mit dem deutsch-französischen Kulturzentrum ab 17 Uhr im Werdener Bürgermeisterhaus zu erleben. Die Musikerinnen sind dem heimischen Publikum wohl bekannt. Neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit unterrichten beide auch an der Folkwang Universität der Künste und der Folkwang Musikschule. Auf dem Programm der beiden Künstlerinnen die in verschiedenen Ensembles zu Hause sind und in der Vergangenheit bereits ein eigenes Kammermusikfestival und ein Salonorchester gegründet haben, stehen Ch.P.E. Bachs „Sonate G-Dur“ und die Sonate h-moll von Friedrich der Große. Außerdem zu hören: Roussels „Joueurs de Flute“ und Boulangers „D’un Matin de Printemps“ sowie die Suite op.34 Nr. 1 von Charles Widor.