Figuren streifen durch Altendorf

Altendorf..  In der ersten Osterferienwoche rückten die „engagierten Mädchen“ im Treffpunkt Altendorf verschiedene Plätze, Orte und Szenen in ihrem Stadtteil ins rechte Licht.

Für ein Kultur Rucksackprojekt NRW entwickelte die Künstlerin Veronika Maruhn dieses Foto-Galerie-Kunstprojekt. Die versierte Medienfrau Hanna Maruhn machte die Mädchen mit dem technisch notwendigen Know-how vertraut. Kleine Polly Pocket Figuren streifen in der Fotoszenerie durch den Altendorfer Stadtteil. Mit teils lustigen, skurrilen oder auch augenzwinkernden Bildern lenken die kleinen Fotografinnen mit Hilfe ihrer noch kleineren Models den Blick des Betrachters auf ihre Motive.

Fotografien in Schaufenstern

„Aus der Sicht kleiner Leute“ wird am Donnerstag, 21. Mai, um 15.30 Uhr eröffnet. Die Fotografien werden in verschiedenen Schaufenstern einiger Geschäfte entlang der Altendorfer und Helenen Straße bis zum 28. Mai zu sehen sein. Dieses Projekt wurde durch den Kultur Rucksack Nordrhein-Westfalen finanziert, der Altendorfer Treffpunkt stellte seine Räumlichkeiten zur Verfügung.