„Fidelio“ im Aalto: Ode an die Kraft der Liebe

Mit der Wiederaufnahme von Ludwig van Beethovens einziger Oper „Fidelio“ werden am kommenden Samstag, 30. Mai, 19 Uhr, wieder zeitlose Problematiken auf der Bühne des Aalto-Theaters diskutiert. Wie utopisch ist der Glaube an die Kraft der Liebe und Humanität in einer Welt der Gewalt und Machtbesessenheit? In der legendären Inszenierung von Dietrich Hilsdorf sind die Ensemble-Mitglieder Katrin Kapplusch als mutige Leonore und Jeffrey Dowd als Florestan zu erleben, der von seiner als Mann verkleideten Frau aus dem Gefängnis befreit wird. Die weiteren Partien übernehmen u. a. Tijl Faveyts (Don Fernando), Heiko Trinsinger (Don Pizarro), Almas Svilpa (Rocco) und Maartje Rammeloo (Marzelline). Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Tomáš Netopil. Weitere Vorstellungen: 7. und 26. Juni.