Das aktuelle Wetter Essen 24°C
Brand

Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon

16.09.2012 | 16:04 Uhr
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
Foto: Nils Breuer

Essen.   Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr drei Kinder im Altern von zwei, acht und 16 Jahren vom Balkon in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses gerettet. In einer Wohnung in dem Haus war ein Feuer ausgebrochen. Mit 45 Kräften war die Feuerwehr im Einsatz. Die Kinder erlitten eine Rauchvergiftung.

Die Eltern waren arbeiten, ihre drei Kinder, zwei, acht und sechzehn Jahre alte Jungen, alleine in der Altenessener Wohnung an der Karolinger Straße, als dort am frühen Samstagmorgen das Feuer ausbrach. Die Drei retteten sich auf den Balkon in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses. Ein Nachbar ein Stockwerk höher bemerkte den Brand, alarmierte die Feuerwehr und anschließend die übrigen Hausbewohner.

Als die Feuerwehr wenige Minuten später mit 45 Einsatzkräften vor Ort eintraf, war das Haus bis auf die drei Kinder bereits evakuiert. Während der Wartezeit auf die Einsatzkräfte, beruhigten mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altenessen die Jungen. Nach Eintreffen der Berufsfeuerwehr wurden sie schnellstens mit der Drehleiter vom Balkon gerettet und von einem Notarzt untersucht. Alle drei mussten mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Wohnung ist nach Brand unbewohnbar

Mit zwei Wasserrohren löschte die Feuerwehr anschließend die brennende Wohnung. Der Brand und das anschließende Löschwasser zerstörten die Räume jedoch so sehr, dass sie zurzeit unbewohnbar sind. Die genaue Schadenshöhe und die noch unbekannte Brandursache werden ab Montag durch die Polizei ermittelt.



Kommentare
17.09.2012
06:47
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von speedy123 | #4

so ist das in deutschland das eltern keine zeit mehr haben für ihre kinder weil sie beide arbeiten müsssen um einiger maße über die runde zu kommen
und wer muss drunter leiden wie immer die kinder

17.09.2012
00:02
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von AnetteP | #3

Also irgendwie finde ich das merkwürdig was hier wieder ab geht. Eltern können doch mal ihre zwei, acht und 16 Jahre Kinder mal allein lassen.

Was ist Zb. wenn der Vater seine Frau zum Arzt begleitet. Müssen dann alle drei Kinder mit?

16.09.2012
18:54
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von meuer4 | #2

Erst einmal, ist Gott sei Dank, dann doch noch alles gut gegangen.

Natürlich ist es schwierig die Geschwister mit dem kleinen Kind allein zu lassen. Die Umstände weshalb das an diesem Tag so war kann und will ich nicht beurteilen. Ich denke doch, dass es da jetzt klärende Gespräche gibt.

Die Eltern dürften dann auch ordentlich erschrocken sein!

16.09.2012
17:41
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von Formeleins | #1

Hier stellt sich die Frage, warum waren die Kinder alleine. Auch wenn man arbeiten muss, lässt man kein 2 Jahre altes Kind zu Hause auch wenn die anderen Kinder älter sind.

2 Antworten
Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von missneugierig | #1-1

ich finde es auch schrecklich das sowas passiert und die eltern werden mit sicherheit geschockt sein darüber ,aber auch froh das den kindern nichts weiter passiert ist,aber mal ehrlich viele eltern müssen arbeiten,haben sogar 2 stellen,weil sonst das geld nicht reicht und die eltern verurteilen ,warum sie den 16 jährigen auf die kleineren aufpassen lässt ,ist nicht nur bei ihnen so, das machen viele eltern,weil sie täglich ums überleben kämpfen müssen,weil alles wahnsinnig teuer wird und sie nicht hartz 4 beantragen wollen,also nicht sofort urteilen,froh sein das den kindern nichts weiter passiert ist ,auch ein 16 jähriger ist in der lage auf seine kleinen geschwister aufzupassen

Feuerwehr rettet drei Kinder nach Wohnungsbrand in Altenessen vom Balkon
von AnetteP | #1-2

Es gib 16jährige Mädchen die haben eigene Kinder. Die werden auch nicht rund um die Uhr von Erwachsenen überwacht.

Aus dem Ressort
Selbsternannter "Gotteskrieger" randaliert im Hauptbahnhof
Bundespolizei
Ein 25-Jähriger bedrohte am Freitagmorgen im Essener Hauptbahnhof Bahn-Mitarbeiter mit den Worten "Ich werde euch richten und erschießen, denn ich bin Gottes Krieger." Beamte der Bundespolizei nahmen den Mann aus dem Kreis Düren in einem Parkhaus in der Essener Innenstadt fest.
Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Essen nach Regen
Unfälle
Die Essener Polizei warnt: Wenn es nach einer längeren Trockenperiode regnet, werden die Straßen besonders rutschig. So geschehen am Donnerstagabend. Da kam es in Essen gleich zu zwei Verkehrsunfällen, weil Fahrzeuge ins Rutschen gerieten. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Essen von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Unser Luftbild-Fotograf Hans Blossey hat die Skyline, die Schenker-Baustelle, Berliner Platz, Grüne Mitte, Uni-Klinik, Uni-Viertel und Holsterhausen an der A40 fotografiert.
Kontrolle beim Blitzmarathon in Essen endet mit einem Unfall
Blitzmarathon-Bilanz
Die Essener Polizei zieht eine Bilanz zum Bilanzmarathon: 9875 Fahrzeuge kontrollierten die Beamten, davon waren 213 Fahrer zu schnell unterwegs. Spitzenreiter war ein Fahrer auf der Wuppertaler Straße mit 109 statt 70 Stundenkilometern. Auf der Autobahn endete eine Kontrolle mit einem Unfall.
Lastwagen kommt von der Straße ab und steckt in der Böschung
Unfall
In Essen ist am Freitag ein Lastwagen vom Voßnacker Weg abgekommen. Seither steckt das Fahrzeug, das auf seinem Auflieger zwei Bagger geladen hatte, in der Böschung fest. Die Polizei hat die Straße gesperrt. Wie lange die Bergung des circa 35 bis 38 Tonnen schweren Gespanns dauert, ist unklar.
Umfrage
Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

 
Fotos und Videos
Margarethenhöhe und Grugapark
Bildgalerie
Luftbilder
ThyssenKrupp Quartier und  Krupp-Park
Bildgalerie
Luftbilder
Stadion und Autokino aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Essen-Kettwig aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder