Feuerwehr löscht brennendes Altpapier in Essener Wohnung

Die Feuerwehr Essen wurde am Donnerstagabend zu einem Wohnungsbrand in Altenessen gerufen.
Die Feuerwehr Essen wurde am Donnerstagabend zu einem Wohnungsbrand in Altenessen gerufen.
Foto: WAZ FotoPool
In einer Wohnung in Essen-Altenessen hat am Donnerstag Altpapier gebrannt. Die Bewohnerin und ihr Hund waren zu dem Zeitpunkt offenbar nicht daheim.

Essen.. In einer Wohnung in Essen-Altenessen hat am Donnerstagabend Altpapier gebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Um kurz nach 19 Uhr war die Feuerwehr zu dem Wohnungsbrand an der Stauderstraße gerufen worden. Ein Anwohner hatte bemerkt, dass Rauch aus der Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses drang.

Als die Feuerwehr eintraf, war zunächst unklar, ob sich noch Menschen in den Wohnung befanden. Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte jedoch keine Personen – dafür entdeckten sie brennendes Altpapier, das sie dann löschten.

Kurz nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten beendet hatte, traf die Bewohnerin mit ihrem Hund an dem Haus ein. Die Kripo ermittelt nun zur Brandursache.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE