Feuerwehr löscht brennende Walze auf A40-Baustelle in Essen

Auf der A40-Baustelle hinter der Krayer Platte geriet am Sonntag eine Walze in Brand. Die Feuerwehr löschte mit Wasser und Schaum.
Auf der A40-Baustelle hinter der Krayer Platte geriet am Sonntag eine Walze in Brand. Die Feuerwehr löschte mit Wasser und Schaum.
Foto: KDF-TV & Picture 2015
Was wir bereits wissen
Auf der A40-Baustelle in Essen hat eine Walze gebrannt. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte aber einen Totalschaden der Walze nicht mehr verhindern.

Essen.. Dicke Rauchwolken stiegen am Sonntagmittag auf, als auf der A40-Baustelle in Essen eine Walze in Brand geriet. Die Feuerwehr rückte gegen 13.30 Uhr mit einem Löschzug aus und eilte zur Brandstelle zwischen Krayer-Platte und der Stadtgrenze Gelsenkirchen. Eine Straßenbaufirma trägt dort gerade so genannten Flüsterasphalt auf.

Die Feuerwehrleute löschten den Brand mit Wasser und Schaum, konnten aber einen Totalschaden der Walze nicht mehr verhindern. Ob der soeben aufgetragene Flüsterasphalt durch das Feuer beschädigt und ersetzt werden musste, war am Sonntag noch fraglich. Der Gegenverkehr wurde durch die starke Rauchentwicklung teilweise beeinträchtigt.