Das aktuelle Wetter Essen 1°C
Brand

Feuer in Gaststätte in Altenessen - Hund gerettet

28.10.2012 | 12:00 Uhr
Funktionen
Feuer in Gaststätte in Altenessen - Hund gerettet
Ein Brand in einer Gaststätte in Altenessen hat für einen zweistündigen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.Foto: Knut Vahlensieck

Essen.   Schreck am Samstagabend: Ein Brand in einer Gaststätte in Altenessen hat für einen zweistündigen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Ein Hund musste aus einer verqualmten Wohnung im Obergeschoss gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Leitstelle der Feuerwehr Essen wurde am Samstagabend gegen 22 Uhr ein Feuer in einer Gaststätte in Altenessen gemeldet. Als sie am Brandort ankam, war die Gaststätte bereits geräumt.

Das Feuer war in der Küche auf die Zwischendecke übergegriffen. Die Feuerwehr musste im Küchenbereich die mit Holzbalken abgehängten Decken entfernen, um an den Brandherd zu gelangen. Zudem wurde ein Teil der Schieferplatten an der Außenfassade entfernt, hinter denen sich das Feuer ebenfalls ausbreitete.

Verrauchte Wohnung

Zwar hielt sich kein Mensch mehr in dem Gebäude auf, in der leicht verrauchten Wohnung im ersten Obergeschoss befand sich jedoch ein Hund. Diesen rettete die Feuerwehr und überreichte ihn wohlbehalten den Besitzern.

Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Zimmer konnte die Feuerwehr verhindern. Nach den Löscharbeiten wurde das gesamte Gebäude gelüftet.

Polizei ermittelt

Die Ursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Da kein akuter Verdacht auf Brandstiftung bestehe, werde das Gebäude erst am Montag untersucht, so ein Polizeisprecher. Auch die Höhe des Schadens kann noch nicht geschätzt werden. „Die Küche ist ziemlich kaputt“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

40 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr waren für rund zwei Stunden im Einsatz. Währenddessen war die Altenesener Straße in Fahrtrichtung Innenstadt zeitweise komplett gesperrt. (sos)

Kommentare
29.10.2012
08:43
Dackelrettungswehr!!
von maxi.kroeger | #2

40 Kräfte zwei Stunden, die Straßen ewig gesperrte;

von sinnvollem und effizienten Handeln wissen diese beamteten Damen und Herren wohl auch nichts.

Aber Pressemeldungen schreiben - geht es wieder um den Haushalt??

28.10.2012
20:43
Schlimme Sache ..
von staxart | #1

.. die da passiert ist. Man merkt direkt, das man in Essen der Nabel der Welt ist. In anderen Zeitungen steht was von Orkanen und Co, aber in in Essen .. da wurde ein Dackel gerettet. Hört,hört ...

Aus dem Ressort
Kirchliche Schule in Essen sind der Renner
Schulen
Die Beliebtheit der fünf kirchlichen Schulen in Essen ist ungebrochen. Rund ein Drittel der 843 Bewerber muss abgewiesen werden
Falls Montag wieder Schnee kommt, gibt es viele Pflichten
Gehwege
Wann Anwohner die Gehwege freischaufeln müssen und wann sie Salz streuen dürfen: All das hat die Stadt genau geregelt. Bußgeld droht.
Aus dem Klinik-Foyer in die Konzertsäle
Musik
Das Universitätsorchester Duisburg-Essen feiert 50. Jubiläum. Gegründet als Zusammenschluss von Medizin-Studenten, verbindet der Klangkörper heute...
Die Essener Band „78 Twins“ ist „Fast Beinahe Bekannt“
Filmpremiere
Die Essener Band „78 Twins“ beherrscht die Kunst des Überlebens im harten Musikgeschäft. Die Doku „Fast beinahe bekannt“ erzählt ihre Geschichte.
Bei einem Bekannten übernachtet - Vermisster Junge wieder da
Vermisst
Nach einem heftigen Streit war ein zwölfjähriger Junge aus einer Essener Wohnung gestürmt und blieb eine Nacht verschwunden. Jetzt ist er aufgetaucht.
Fotos und Videos
NWRV Indoor-Cup 2015
Bildgalerie
Rudern
Sitzung mit Swing-Flair
Bildgalerie
Kettwiger Karnevalsclub
Prinz tanzt bei Knüppelhusaren
Bildgalerie
Galasitzung
Fischlaker Narren in Feststimmung
Bildgalerie
Karneval
article
7235637
Feuer in Gaststätte in Altenessen - Hund gerettet
Feuer in Gaststätte in Altenessen - Hund gerettet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/feuer-in-gaststaette-in-altenessen-hund-gerettet-id7235637.html
2012-10-28 12:00
Feuerwehr, Brand, Feuer, Gaststätte, Hund, Polizei
Essen