Feuer im Motorraum - Reisebus brennt bei Probefahrt in Essen

Auf der Frankenstraße in Essen hat am Donnerstagnachmittag ein Reisebus gebrannt. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand.
Auf der Frankenstraße in Essen hat am Donnerstagnachmittag ein Reisebus gebrannt. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand.
Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Im Motorraum eines Reisebusses hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Der Bus war gerade auf einer Probefahrt in Essen unterwegs.

Essen.. Ein Reisebus hat am Donnerstagnachmittag auf der Frankenstraße in Essen gebrannt. Laut Feuerwehr brannte der Motorraum am Heck des Busses komplett aus.

Die Feuerwehr wurde gegen 15.10 Uhr zur Frankenstraße gerufen. Die Flammen drohten bereits auf den Innenraum des Reisebusses überzugreifen, die Heckscheibe war geplatzt. Die Einsatzkräfte mussten den Brand sowohl von außen als auch im Innenraum bekämpfen.

An Bord befanden sich ein Busfahrer und ein Techniker. Beide sind laut Feuerwehr unverletzt. Der Busfahrer erklärte den Einsatzkräften, dass er mit dem Bus auf einer Probefahrt nach einer Motorreparatur unterwegs gewesen sei.

Die Löscharbeiten dauerten circa eine halbe Stunde. Die Polizei sperrte die Frankenstraße für die Dauer des Einsatzes ab. (pg)