Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Essen

Farbenrausch geht in Verlängerung

15.12.2012 | 00:07 Uhr
Funktionen

Sie sind aus New York, Australien und St. Petersburg gekommen – um nun doch noch ein bisschen länger zu bleiben. Das Museum Folkwang schickt seinen „Farbenrausch“ in die Verlängerung und präsentiert die 146 Meisterwerke aus aller Welt damit eine Woche länger als zunächst geplant. Grund sei der nach wie vor anhaltende Publikumsandrang, der während der Weihnachtsferien erwartungsgemäß noch ansteigen dürfte, heißt es im Museum Folkwang. Aktuelle Besucherzahlen seien derzeit nicht zu vermelden. Ende November war der 100 000. Besucher begrüßt worden.

Ausstellungs-Sponsor RWE hat für die Wartenden vorgesorgt: Alle Besucher erhalten an den Wochenenden bis zum Ende der Sonderausstellung ein kostenloses Warmgetränk.

Erwärmen kann sich jeder Besucher freilich an diesem lichtersatten und farbenprächtigen Aufgebot der Großmeister der Moderne, das schon jetzt als Ausstellungsereignis des Jahres gilt: An van Gogh und Cézanne als große Ahnen, an Matisse und Munch als die wegbereitenden Väter. Und an das farbvibrierende Aufeinandertreffen der jungen französischen Wilden, den „Fauves“, mit den deutschen Expressionisten Kirchner, Heckel, Kandinsky und Marc.

Montags geöffnet

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt das Museum Besuchern, am späteren Nachmittag oder abends zu kommen. Außerdem werden im Januar auch die Montage, 7. und 14. Januar, zu Besuchertagen erklärt. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten: täglich 10 bis 20 Uhr, freitags bis 22.30 Uhr. Einritt: 12 (erm. 7) Euro.

Kommentare
Aus dem Ressort
18-Jähriger entdeckt brennenden Kinderwagen im Hausflur
Feuer
Ein 18-Jähriger hat in einem Hausflur in Essen-Altenessen einen brennenden Kinderwagen entdeckt. Drei Kinder mussten vorsorglich ins Krankenhaus.
Neue Sachbücher über Essen und seine Geschichte(n)
Buch-Tipps
Sachliteratur mit Essen-Bezug: Hier gibt’s unsere Auswahl der 2014 erschienenen Bücher. Geschichte und Geschichten aus guten und schlechten Zeiten.
20-Jähriger zersticht dutzende Reifen und droht mit Messer
Polizei
Ein 20-Jähriger hat in Essen-Katernberg dutzende Autoreifen zerstochen. Der alkoholisierte Mann hat zudem Zeugen mit einem Messer bedroht.
Wachsende Brutalität - Kinderschutzbund Essen schlägt Alarm
Kinder
Wachsende Brutalität gegenüber Kindern, überforderte Eltern und fehlende Bildung – mit Sorge beobachtet der Essener Kinderschutzbund die Entwicklung.
Unbekannte Räuber schlagen und treten 25-Jährigen in Essen
Raub
Die Polizei ermittelt in zwei Raubfällen: Unbekannte raubten einen 25-Jährigen aus. Auch ein Disco-Besucher (19) wurde geschlagen.
Fotos und Videos
Concerto di Natale
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
Glühweinfahrt mit der Hespertalbahn
Bildgalerie
Hespertalbahn