Familien- und Krankenpflege

Die Familien- und Krankenpflege (FUK) Essen hat ihre Büro- und Tagespflegeräume in das Uferviertel verlegt, da die Räume barrierearm sind und einen Außenbereich haben.


„Für einige Mieter sind wir bestimmt ein Grund, dass sie hier eingezogen sind“, erklärt Geschäftsführer Dirk Brieskorn. Zwei Anwohner nehmen die Tagespflege der FUK bereits in Anspruch. „Sie wissen halt, dass wir vor Ort sind und fühlen sich so sicherer.“

Außerdem betreut das Büro die Gemeinschaftsräume im Haus. Hier treffen sich die Nachbarn, die rund um den Niederfeldsee wohnen, um zu klönen – aber auch Geburtstage können hier gefeiert werden.