Familie ist selber ein Kunststück

Zum Startschuss des Kunstprojektes „Familie? Kunststück!“ auf Basis der „Multi-Familien-Arbeit“ des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Essen-Mitte kommen an diesem Dienstag insgesamt zehn Familien zusammen, die bis einschließlich Mittwoch an ihren eigenen Kunstwerken arbeiten werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob Gemälde, Gedicht, Skulptur, Holzarbeiten oder Theaterstück – entscheidend für Eltern und Kinder ist, sich kreativ auszutauschen und einen Gestaltungsprozess innerhalb des Familiengefüges mitzubestimmen.

Die positiv behaftete Zusammenarbeit von Eltern und Kindern soll die Beziehung unter- und zueinander stärken. Spaß und Kreativität stehen dabei im Vordergrund. Das gemeinsam erschaffene Kunstwerk soll den Zusammenhalt als familiäre Einheit fördern, aber auch den Respekt untereinander und das Vertrauen ineinander.

Am Donnerstag, 2. April, werden die einzelnen Kunstwerke im Rahmen einer Vernissage der Öffentlichkeit präsentiert: Interessierte sind eingeladen, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im ElternHaus des SkF Essen-Mitte (Kolpinghaus, Steeler Straße 36) vorbeizuschauen.