Falsche Handwerker blitzen ab

Katernberg..  Eine Anwohnerin zeigte am Mittwoch, 22. April, zwei falschen Handwerkern am Katernberger Markt die kalte Schulter. Eine Frau und ein Mann klingelten gegen 16.20 Uhr bei der 32-Jährigen. Sie gaben sich mit einem falschen Ausweis als Wasserwerker aus. Die Mieterin, die keine Handwerker bestellt hatte, reagierte prompt. Sie verwies das Pärchen des Hauses und alarmierte die Polizei. Aus einem Fenster beobachtete sie, wie das Duo mit zwei weiteren Frauen in ein blau-grünes Auto stieg. Zu viert flüchteten sie mit dem Fahrzeug rückwärts, entgegen der Einbahnstraße, in Richtung Viktoriastraße. Der Fluchtwagen stand zuvor in einer Parkbucht am Marktplatz. Die Geschädigte beschrieb die Personen, die bei ihr schellten wie folgt: 20 bis 30 Jahre alt und schlank. Beide trugen eine helle Blue-Jeans. Die Frau war ca. 1,70 Meter groß, ihr Komplize ca. 1,80 Metern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Quartett oder dem flüchtigen Pkw machen können. Geschädigte werden gebeten, sich auch zu melden: 829-0.