Fahrradverleih in Haarzopf und Fulerum

Haarzopf/Fulerum..  Die Fraktionen von SPD, B90/Die Grünen und der Einzelvertreter des Essener Bürger Bündnisses wollen in der nächsten Bezirksvertretungssitzung von der Verwaltung prüfen lassen, ob in Haarzopf/Fulerum eine Fahrradverleihstation eingerichtet werden kann. Ein geplanter Standort für die Mietstation soll mit der BV III (Essen-West) abgestimmt werden.

Vor einigen Jahren, so die Antragsteller, wurden im Bezirk III von Metropolradruhr Fahrradstationen eingerichtet. Die Mietstationen, die Tag und Nacht Fahrräder bereithalten, sind von den Bürgern in Altendorf, Frohnhausen, Holsterhausen und Margarethenhöhe angenommen worden, die Bürger aus Haarzopf und Fulerum aber wurden von der Möglichkeit ausgenommen, sich ein Leihfahrrad vor Ort zu mieten. Darum sei eine Fahrradverleihstation in Haarzopf/Fulerum wünschenswert.

Die CDU will indes Metropolradruhr auffordern, die durch das Sturmtief „Ela“ zerstörte Station „Klinikum“ an der Hufelandstraße instand zu setzen. Die Räder könnten kaum in die vorgesehenen Halter gestellt werden, manche stünden kreuz und quer auf dem Gehweg.