Das aktuelle Wetter Essen 26°C
Beschwerde

Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten

08.11.2012 | 16:56 Uhr
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitagabend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Foto: dapd

Essen.  Die NPD ist mit ihrer Beschwerde gegen die Polizei gescheitert: Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen sieht im Entzünden von Fackeln bei der Kundgebung am Freitagabend in Altenessen eine erhebliche Provokation am Jahrestag der Reichspogromnacht.

Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitag Abend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat sich der Auffassung der Polizei angeschlossen, Fackeln hätten eine „erhebliche Provokationswirkung“ am Jahrestag der Reichspogromnacht.

„Mit Blick insbesondere auf die Ereignisse, die am 9. November 1938 gerade auch in Essen stattgefunden haben, sei das Mitführen von Facken mit einem würdigen Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht, wie es anlässlich diverser Veranstaltungen in der Stadt beabsichtigt ist, nicht vereinbar.“ (Az: 14L 1362/12).

Mit oder ohne Fackel - das Bürgerbündnis „Essen stellt sich quer“ hat Gegenkundgebungen angemeldet.

Kommentare
08.11.2012
19:38
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
von silbo | #2

hier
http://www.essen-stellt-sich-quer.de/index.php/Eq:Hauptseite

Funktionen
Aus dem Ressort
Traditions-Café Kötter will sich junger Klientel weiter öffnen
Gastronomie
Susanne Kötter möchte ihr Café umbauen, um eine jüngere Klientel wieder für Kuchen und Torten zu begeistern – ohne die Stammkunden zu vergrätzen.
Gäste verhindern AfD-Siegesfeier in Essener Biergarten
AfD
Gäste eines Essener Biergartens hatten keine Lust auf eine spontane Siegesfeier von AfD-Mitgliedern. Das Video ist derzeit ein Hit in den Netzwerken.
Wandel im Krupp-Gürtel geht weiter
Stadtentwicklung
Thyssen-Krupp hat eine Teilfläche an der Altendorfer Straße verkauft. Der alte Real-Markt wird abgerissen und macht Platz für Neues.
Und plötzlich sind zwei Briefkästen weg
Post
In Schönebeck und Dellwig ließ die Deutsche Post jetzt Briefkästen entfernen. Ein Leser kritisiert, dass das nicht vorher bekannt gemacht wurde.
Platzmangel an Schulen: Stadt Essen plant Anbauten
Bildung
Die Zahl der Kinder steigt dauerhaft, das liegt nicht nur an der Zuwanderung von Flüchtlingen. Stadt steht unter extremem Zeitdruck.
Fotos und Videos
A40-Sperrung aus der Luft
Bildgalerie
Baustelle
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Hinter den Kulissen des A40-Tunnels
Bildgalerie
A40-Tunnel
Essener Abschlussklassen 2015
Bildgalerie
Schule
article
7272572
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/fackeln-bleiben-verboten-id7272572.html
2012-11-08 16:56
NPD, Demo, Fremdenfeindlichkeit, Kundgebung
Essen