Das aktuelle Wetter Essen 4°C
Beschwerde

Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten

08.11.2012 | 16:56 Uhr
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitagabend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Foto: dapd

Essen.  Die NPD ist mit ihrer Beschwerde gegen die Polizei gescheitert: Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen sieht im Entzünden von Fackeln bei der Kundgebung am Freitagabend in Altenessen eine erhebliche Provokation am Jahrestag der Reichspogromnacht.

Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitag Abend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat sich der Auffassung der Polizei angeschlossen, Fackeln hätten eine „erhebliche Provokationswirkung“ am Jahrestag der Reichspogromnacht.

„Mit Blick insbesondere auf die Ereignisse, die am 9. November 1938 gerade auch in Essen stattgefunden haben, sei das Mitführen von Facken mit einem würdigen Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht, wie es anlässlich diverser Veranstaltungen in der Stadt beabsichtigt ist, nicht vereinbar.“ (Az: 14L 1362/12).

Mit oder ohne Fackel - das Bürgerbündnis „Essen stellt sich quer“ hat Gegenkundgebungen angemeldet.

Kommentare
08.11.2012
20:32
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

08.11.2012
19:38
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
von silbo | #2

hier
http://www.essen-stellt-sich-quer.de/index.php/Eq:Hauptseite

08.11.2012
17:25
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung verboten
von Entschuldigung | #1

Entschuldigung,
wann und wo trifft sich das Gegenbündnis?
Flagge -nicht Fackel- zeigen gegen rechts!

Funktionen
Aus dem Ressort
Das Stadtbad Werden im Essener Hallenbad-Test
Hallenbad-Test (9)
Das Stadtbad Werden stand schon vor dem Aus, als sich im Turnerbund ein Retter fand. Heute sieht mancher Gast das Schwimmbad als zweites Wohnzimmer.
"Mir gefällt dein Gesicht nicht" - Essener im Hbf geschlagen
Gewalt
Weil er sich über ein lautes Telefonat beschwerte, ist ein 25-Jähriger in Essen angegriffen worden. Die Polizei sucht den unbekannten Schläger.
Im Gottesdienst dieser Seelsorger beten nur Häftlinge
Gefängnis
Die Seelsorger der JVA Essen sind die Vertrauten der Gefangenen. Wir trafen sie in ihrer Kapelle. Ein Ort der Hoffnung, wo es kaum noch Hoffnung gibt.
Essener Studenten zeigen: So schön ist das Revier bei Nacht
Fotografie
Das Ruhrgebiet lohnt sich. Auch nachts, wie junge Essener auf über 100 Fotos beweisen. Ihr nächtliches Hobby haben sie zum Nebenjob gemacht.
Bergerhauser zeigen vorbildlichen Einsatz für Flüchtlinge
Soziales
Der runde Tisch Bergerhausen organisiert zahlreiche Aktivitäten für Asylbewerber. Junge Männer trainieren jetzt mit ESC Rellinghausen.
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Essen
Video
Tempokontrollen
Rüttenscheider Kirschblüte
Bildgalerie
Leserfoto-Voting
Schicke Oldtimer in Essen
Bildgalerie
Techno Classica
article
7272572
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/fackeln-bleiben-verboten-id7272572.html
2012-11-08 16:56
NPD, Demo, Fremdenfeindlichkeit, Kundgebung
Essen