Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Beschwerde

Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten

08.11.2012 | 16:56 Uhr
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitagabend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Foto: dapd

Essen.  Die NPD ist mit ihrer Beschwerde gegen die Polizei gescheitert: Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen sieht im Entzünden von Fackeln bei der Kundgebung am Freitagabend in Altenessen eine erhebliche Provokation am Jahrestag der Reichspogromnacht.

Die NPD darf bei ihrer Kundgebung Freitag Abend in Altenessen keine Fackeln entzünden. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat sich der Auffassung der Polizei angeschlossen, Fackeln hätten eine „erhebliche Provokationswirkung“ am Jahrestag der Reichspogromnacht.

„Mit Blick insbesondere auf die Ereignisse, die am 9. November 1938 gerade auch in Essen stattgefunden haben, sei das Mitführen von Facken mit einem würdigen Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht, wie es anlässlich diverser Veranstaltungen in der Stadt beabsichtigt ist, nicht vereinbar.“ (Az: 14L 1362/12).

Mit oder ohne Fackel - das Bürgerbündnis „Essen stellt sich quer“ hat Gegenkundgebungen angemeldet.

Kommentare
08.11.2012
19:38
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
von silbo | #2

hier
http://www.essen-stellt-sich-quer.de/index.php/Eq:Hauptseite

Funktionen
Aus dem Ressort
Ein rockiges Familienfest
Open Air
Das Werdener Pfingst Open Air hat längst Kultstatus: Zur 33. Auflage kamen wieder Musikfans aller Altersklassen, um die entspannte Atmosphäre und...
Wenn die Vorsorge das Leben retten
Medizin
Bei Hans-Jürgen Füngers aus Überruhr wurde ein kleiner Darmkrebs entdeckt. Der Ex-Patient wirbt für rechtzeitige Untersuchungen
Essener Fußballclubs stemmen sich gegen Gewalt
Gewalt im Sport
Alle Vereine unterzeichnen eine Resolution. Zudem sollen sie zusammen mit der Stadt künftig parrallel das Hausrecht ausüben und Verbote aussprechen...
Baby bei Vollbremsung eines Linienbusses verletzt
Unfall
Ein Baby wurde verletzt, als ein Linienbus in der Essener City abrupt bremste. Offenbar löste die Vollbremsung eines anderen Fahrer den Vorfall aus.
Fahrerin verliert Kontrolle über ihren Wagen
Polizei
Weil sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor, fuhr eine 53-Jährige in Essen-Horst in ein geparktes Fahrzeug – das auf ein drittes Auto geschoben...
Fotos und Videos
Schonnebeck in der Oberliga
Bildgalerie
Landesliga
BSV Gut Ziel
Bildgalerie
Schützen-und Heimatverein...
article
7272572
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
Fackeln bleiben bei NPD-Kundgebung in Essen verboten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/fackeln-bleiben-verboten-id7272572.html
2012-11-08 16:56
NPD, Demo, Fremdenfeindlichkeit, Kundgebung
Essen