Das aktuelle Wetter Essen 7°C
Freizeit

Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg

22.05.2014 | 14:53 Uhr
Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg

Essen.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch die Essener Stadtteile, von Rüttenscheid über Fronhausen und Altenessen bis nach Katernberg.

Streckeninfo

Startoption: Girardethaus

Etappenlänge: ca. 3,9 km

grüne Wege: 3,9 km

Nebenstraßen: 0,0 km

Verkehrsstraßen: 0,0 km

Die alte Bahnlinie verläuft gradlinig, mit sanfter aber kilometerlanger Steigung an Rüttenscheid und Holsterhausen vorbei.

Abstecher

Die Route führt nahe dem Giradethaus unter der Rüttenscheider Straße hindurch. Wer zur „RÜ“ hochfährt, hat links und rechts die größte Kneipen-, Biergarten-, Café-, Terrassen- und Restaurantauswahl Essens. Über die Alfredstraße zu erreichen sind Grugahalle, Grugapark und auch das Folkwang-Museum.

Am Hundertwasserhaus radelt man direkt vorbei. Wenig später kann man die Trasse verlassen, um einen Abstecher zur Margarethenhöhe zu machen, einem der schönsten Beispiele der Gartenstadt-Architektur. www.grugapark.de, www.museum-folkwang.de

Wolfgang Berke



Kommentare
10.07.2012
12:06
Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg
von der_gehetzte | #1

Diese Radwege mögen vielleicht schön sein für einie Radtour am Sonntag.
Es gibt aber auch Menschen, die im Alltag viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen und da sind solche Strecken bei aller Schönheit wenig praktikabel. Einfach weil man viel zu große Umwege zurücklegen muss um erstmal auf diese Radwege zu gelangen.

Warum wird die Gladbecker Straße nicht mal fahrradfreundlich bis nach Karnap ausgebaut/umgebaut?
Die fast durchgängig verlaufende Verkehrsinsel bietet genug Raum um auf wenigstens einer Straßenseite eine Fahrradspur anzubauen. Zur Zeit ist Fahrradfahren auf der Gladbecker Straße lebensgefährlich. Hier müsste die Stadt endlich mal aktiv werden und handeln!

Aus dem Ressort
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Triebwagen oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Essener Sportpolitik fühlt sich unfair gebremst
Stadtfinanzen
Gerade mal vier Wochen nach der Präsentation des Haushaltes werden dem Sport 1,7 Millionen zugesagte Euro genommen – und Theater und Philharmonie zugeteilt. Ein Foul? Ein Missverständnis?
Mehrere Stromausfälle bei neuen Straßenbahnen NF 2 der Evag
Straßenbahn
Bei zwei der acht neuen Straßenbahnen der Evag ist es am Dienstag zu Stromausfällen gekommen. Die Fahrzeuge waren im laufenden Betrieb eingesetzt, als sich die Systeme abschalteten und neu hochgefahren wurden. Die Evag spricht von „Kinderkrankheiten“, denn getestet werde im laufenden Betrieb.
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Untreue in 360 Fällen - Hausverwalter muss ins Gefängnis
Prozess
Wegen Untreue in 360 Fällen verurteilte ein Gericht einen Immobilienverwalter aus dem Essener Stadtteil Stadtwald zu zwei Jahren und vier Monaten Gefängnis. Drei Jahre lang hatte der 40-Jährige die Wohnungseigentümergemeinschaften betrogen, deren Rücklagekonten er verwaltete.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos