Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Freizeit

Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg

22.05.2014 | 14:53 Uhr
Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg

Essen.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch die Essener Stadtteile, von Rüttenscheid über Fronhausen und Altenessen bis nach Katernberg.

Streckeninfo

Startoption: Girardethaus

Etappenlänge: ca. 3,9 km

grüne Wege: 3,9 km

Nebenstraßen: 0,0 km

Verkehrsstraßen: 0,0 km

Die alte Bahnlinie verläuft gradlinig, mit sanfter aber kilometerlanger Steigung an Rüttenscheid und Holsterhausen vorbei.

Abstecher

Die Route führt nahe dem Giradethaus unter der Rüttenscheider Straße hindurch. Wer zur „RÜ“ hochfährt, hat links und rechts die größte Kneipen-, Biergarten-, Café-, Terrassen- und Restaurantauswahl Essens. Über die Alfredstraße zu erreichen sind Grugahalle, Grugapark und auch das Folkwang-Museum.

Am Hundertwasserhaus radelt man direkt vorbei. Wenig später kann man die Trasse verlassen, um einen Abstecher zur Margarethenhöhe zu machen, einem der schönsten Beispiele der Gartenstadt-Architektur. www.grugapark.de, www.museum-folkwang.de

Wolfgang Berke



Kommentare
10.07.2012
12:06
Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg
von der_gehetzte | #1

Diese Radwege mögen vielleicht schön sein für einie Radtour am Sonntag.
Es gibt aber auch Menschen, die im Alltag viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen und da sind solche Strecken bei aller Schönheit wenig praktikabel. Einfach weil man viel zu große Umwege zurücklegen muss um erstmal auf diese Radwege zu gelangen.

Warum wird die Gladbecker Straße nicht mal fahrradfreundlich bis nach Karnap ausgebaut/umgebaut?
Die fast durchgängig verlaufende Verkehrsinsel bietet genug Raum um auf wenigstens einer Straßenseite eine Fahrradspur anzubauen. Zur Zeit ist Fahrradfahren auf der Gladbecker Straße lebensgefährlich. Hier müsste die Stadt endlich mal aktiv werden und handeln!

Aus dem Ressort
Boy George legt Samstag im Hotel Shanghai auf
Partys
Mit einem Knall meldet sich das Hotel Shanghai am Samstag, 6. September, aus der Sommerpause zurück: Dann ist Pop-Ikone Boy Geogre mit einem House-Set zu Gast – ehe er am 17. September bei einem Konzert in Manchester die lang angekündigte Reunion mit Culture Club feiert.
Angeklagter schildert Tod von Madeleine W. als Unfall
Prozess
Günther O. steht in Essen vor Gericht, weil er seine Stieftochter ermordet und unter Beton begraben haben soll. Bislang schwieg er zu dem Vorwurf, doch am Dienstag verlas sein Anwalt eine einstündige Erklärung. O. gesteht darin - aber was er schildert, ist ein ganz anderes Verbrechen.
Drei Parfüm-Diebe verletzen in Essen eine Verkäuferin
Diebstahl
Drei Diebe stahlen am Montagnachmittag in einem Geschäft im Essener Südviertel Parfüm. Eine 27-jährige Verkäuferin wollte die Täter auf der Flucht aufhalten und wurde bei dem Versuch leicht verletzt. Jetzt fahndet die Polizei nach den zwei Männern und ihrer Komplizin.
Verdächtiger nach Taschendiebstahl am Hauptbahnhof gefilmt
Fahndung
Die Essener Polizei sucht mit Fotos nach einem Mann, den die Beamten verdächtigen, die Tasche einer Frau am Essener Hauptbahnhof gestohlen und anschließend mit der Kreditkarte Geld an mehreren Automaten in der Umgebung abgehoben zu haben. Die Ermittler hoffen auf Hinweise.
Freibad Hesse in Essen-Dellwig mit extralanger Saison
Freibad
Während die drei städtischen Freibäder in Essen am Wochenende eine eher mäßige Saison beendet haben, bleiben das Hesse-Bad in Dellwig und das Freibad Steele noch geöffnet. Insgesamt kamen rund 191.000 Besucher in die fünf Freibäder, im vergangenen Jahr waren es über 265.000 Badegäste.
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?

So haben unsere Leser abgestimmt

Humorvoll, locker, hintergründig: Gut!
45%
Kann man manchen, muss man aber nicht.
33%
Gerade Pfarrer sollten nicht alles mitmachen.
14%
Das passt nicht zum Leiter einer Großpfarrei.
8%
352 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Essens modernste Schule
Bildgalerie
Schul-Neubau
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball