Essens Stadtteile per Rad entdecken - von Rüttenscheid nach Katernberg

Was wir bereits wissen
Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch die Essener Stadtteile, von Rüttenscheid über Fronhausen und Altenessen bis nach Katernberg.

[kein Linktext vorhanden] Die alte Bahnlinie verläuft gradlinig, mit sanfter aber kilometerlanger Steigung an Rüttenscheid und Holsterhausen vorbei.

Abstecher

Essen.. Die Route führt nahe dem Giradethaus unter der Rüttenscheider Straße hindurch. Wer zur „RÜ“ hochfährt, hat links und rechts die größte Kneipen-, Biergarten-, Café-, Terrassen- und Restaurantauswahl Essens. Über die Alfredstraße zu erreichen sind Grugahalle, Grugapark und auch das Folkwang-Museum.

Am Hundertwasserhaus radelt man direkt vorbei. Wenig später kann man die Trasse verlassen, um einen Abstecher zur Margarethenhöhe zu machen, einem der schönsten Beispiele der Gartenstadt-Architektur. www.grugapark.de, www.museum-folkwang.de