Essens Sonnenseite

Und am Wochenende geht’s raus in den Süden, an die Ruhr. Kettwig, Werden, die angrenzenden Stadtteile – sie gelten als Essens Sonnenseite, als die grünen Dörfer am Fluss: Vorzeige-Stadtteile, die in keinem Reiseführer fehlen, die man gerne dem Besucher zeigt. In Kettwig und Werden ist Geschichte an vielen Orten greifbar, hier haben die historischen Ortskerne den Krieg überstanden, sind lebendige Stadtteile mit individuellen Geschäften gewachsen, die zum Bummeln und Stöbern einladen, eingebettet in eine wunderbar restaurierte und gepflegte Fachwerkkulisse.

Wir laden Sie ein zu einem Spaziergang durch Essens Süden, durch Kettwig und Werden: In dieser NRZ-Extra-Ausgabe gehen wir mit dem Kettwiger Nachtwächter auf Tour, blicken auf 35 Jahre Open Air Festival im Werdener Löwntal zurück, werfen die Angel in den Fluss, berichten über neues Leben in alten Tuchmacher-Hallen, gehen über die Feste, besuchen eine der beliebtesten Hochzeits-Kapellen Essens, dazu das Kamillushaus in Heidhausen und berichten über das engagierte Vereinsleben. Viel Spaß beim Blättern und Lesen!