Das aktuelle Wetter Essen 8°C

Inkasso-Unternehmen

Essens Inkasso-„Fabrik“ GFKL hält Kreditkunden bei...

22.05.2012 | 19:32 Uhr

Ein Einblick in Essens Inkasso-„Fabrik“: Wie die GFKL am Limbecker Platz säumige Kreditkunden bei Zahlungslaune hält – und sich nicht sorgen muss um klamme Kundschaft. Die geht bei der GFKL in die Zehntausende, in Essen und weit darüber hinaus: Um die 900.000 Forderungen mit einem Gesamtvolumen von...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der Essener Tierschutzverein kündigt die Verträge mit der Stadt über die Versorgung der Fundtiere. Die Folge: Das Tierheim will ab Juli keine Fundtiere mehr aufnehmen. Was soll die Stadt, die sicherstellen muss, dass die Fundtiere versorgt sind, Ihrer Meinung nach nun unternehmen?

Der Essener Tierschutzverein kündigt die Verträge mit der Stadt über die Versorgung der Fundtiere. Die Folge: Das Tierheim will ab Juli keine Fundtiere mehr aufnehmen. Was soll die Stadt, die sicherstellen muss, dass die Fundtiere versorgt sind, Ihrer Meinung nach nun unternehmen?

 
Aus dem Ressort
Warum der BV Altenessen trotz Boykotts die Kreisliga gewinnt
Gewalt im Fußball
Wie der Boykott gegen BV Altenessen II die Liga beschäftigt, was Fußballkreis-Funktionäre und BVA-Vertreter sagen. Schläger akzeptiert Sperre nicht.
Ein Essener kehrt als Polizeipräsident zurück
Polizei
Frank Richter wird am 1. April Essener Polizeipräsident. Das Amt führt ihn wieder in seine Geburtsstadt. Hier begann seine Ausbildung zum Polizisten.
Drei Essener folgen ihrem Uhr-Instinkt
Unternehmen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit umgestellt. Viel Arbeit für ein Trio aus Rüttenscheid, das aus alten Bahnhofsuhren eine...
Tierschutzverein Essen kündigt Vertrag mit der Stadt
Tierschutz
Vergeblich forderte der Essener Tierschutzverein mehr städtische Mittel. Nun soll sich die Stadt selbst um Fundtiere kümmern – das sei ihre Pflicht.
Laute Knalle im Alu-Werk sorgen für Feuerwehreinsatz
Feuerwehr
Die Feuerwehr wurde am Freitagmittag zu einer vermeintlichen Explosion im Alu-Werk gerufen. Doch vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar.
article
6685150
Essens Inkasso-„Fabrik“ GFKL hält Kreditkunden bei Zahlungslaune - zuhören statt zuschlagen
Essens Inkasso-„Fabrik“ GFKL hält Kreditkunden bei Zahlungslaune - zuhören statt zuschlagen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/essens-inkasso-fabrik-gfkl-haelt-kreditkunden-bei-zahlungslaune-zuhoeren-statt-zuschlagen-id6685150.html
2012-05-23 14:00
Inkasso, Unternehmen, Essen, Geldeintreiber, Schulden, Schuldner, Verschuldung
Essen