Essenerin (84) durchschaut falschen Kripo-Beamten

Lassen Sie keinen Unbekannten in die Wohnung, mahnt die Polizei. Trickbetrüger versuchen immer wieder, Senioren zu überrumpeln und sich bei Ihnen Einlass zu verschaffen.
Lassen Sie keinen Unbekannten in die Wohnung, mahnt die Polizei. Trickbetrüger versuchen immer wieder, Senioren zu überrumpeln und sich bei Ihnen Einlass zu verschaffen.
Foto: Essen
Was wir bereits wissen
Mit einer alten Masche wollte ein Trickbetrüger ein älteres Ehepaar in Altenessen überrumpeln: Doch die 84-Jährige durchschaute den Anrufer.

Als Kripo-Beamter stellte sich ein Anrufer bei einem Ehepaar (84, 90 Jahre) in Altenessen vor. Doch die 84-Jährige durchschaute den Betrüger, legte auf und rief die echte Polizei an. Die lobt, dass die Dame alles richtig gemacht habe: Wenn angebliche Behördenvertreter, Enkel oder Handwerker anriefen und überraschend vorbeikommen wollten, solle man das Telefonat beenden, die 110 wählen und niemanden in die Wohnung lassen.