Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Fotostrecke

Essener Weihnachtsmarkt

Zur Zoomansicht 22.11.2010 | 11:11 Uhr
Impressionen vom Essener Weihnachtsmarkt. Foto: Udo Milbret
Impressionen vom Essener Weihnachtsmarkt. Foto: Udo Milbret

Lichterglanz in Essen - Impressionen vom Weihnachtsmarkt.

Der Essener Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich von 11-21, freitags und samstags bis 22 Uhr geöffnet; am Totensonntag (21. Nov.) von 18 bis 22 Uhr. Der 12. Dezember ist verkaufsoffener Sonntag (13 bis 18 Uhr). Die 250 Stände stehen auf dem Willy-Brandt-Platz, entlang der Rathenau- und Viehofer Straße, auf dem Kennedyplatz und an der Porschekanzel.

DerWesten

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Essener Weihnachtsbaum
Bildgalerie
Innenstadt
9. Kettwiger Kürbisfest
Bildgalerie
Stadtteilfest
SEK schießt Axt-Angreifer an
Bildgalerie
Polizeieinsatz
Eltingviertel im Nordviertel
Bildgalerie
100 Orte (99)
Populärste Fotostrecken
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Kleider aus Schokolade
Bildgalerie
Schoko-Messe
Rakete explodiert bei Start zur ISS
Bildgalerie
Katastrophe
MSV verliert nach Elfmeterschießen
Bildgalerie
DFB Pokal
Neueste Fotostrecken
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Dreamfall Chapters
Bildgalerie
Fotostrecke
Gladbach steht im Pokal-Achtelfinale
Bildgalerie
DFB-Pokal
Klassenbesuch in Oberhausen
Bildgalerie
SCHULE
Kunst aus der Tiefe des Raumes
Bildgalerie
Kunst
Facebook
Kommentare
23.11.2010
11:18
Essener Weihnachtsmarkt
von dasistdergipfel | #5

In dieser Stadt hat die Fress- und Saufmafia das Sagen. Wenn es nach denen ginge, würde sich der Weihnachstmarkt unmittelbar an den Ostermarkt anschließen. Die Schaustelleroberen jammern immer auf hohem Niveau und dann knicken Politik und Verwaltung artig ein. Im Übrigen ist dem Kommentar von dickedieter nichts hinzuzufügen.

21.11.2010
20:00
Weihnachtsmarkt eröffnet
von dickedieter | #4

@2 Genau so ist es. Wenn wir gegen den Islam argumentieren, heben wir immer unsere christlich/abendländische Kultur hervor.
Aber die schwindet ja wohl immer mehr.
Es regiert der Kommerz und die Eventgesellschaft.

21.11.2010
18:31
Weihnachtsmarkt eröffnet
von NasenNorbert | #3

dann definier doch mal pervers.....falls es dir noch nicht aufgefallen ist die märkte und das ganze weihnachtsklimbim gibbet schon seit jahren ende august......

19.11.2010
09:12
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.11.2010
08:32
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Umfrage
Der Weihnachtsbaum auf dem Willy-Brandt-Platz wurde schon aufgebaut. Was halten Sie von der Riesentanne in der Essener City?

Der Weihnachtsbaum auf dem Willy-Brandt-Platz wurde schon aufgebaut. Was halten Sie von der Riesentanne in der Essener City?

 
Aus dem Ressort
Polizei schnappt mit Hilfe zweier Schüler einen Fahrraddieb
Polizei
Ein 33-Jähriger machte sich am Mittwoch an einem Fahrradschloss zu schaffen, als ihn dabei zwei Jugendliche ertappten. Als der Dieb sich mit dem Rad davonmachen wollte, verfolgten sie ihn und alarmierten die Polizei. Da der Dieb bereits polizeilich bekannt ist, landete er nun in Untersuchungshaft.
20 Grad an Allerheiligen: Weiße Flotte fährt auf Baldeneysee
Auflugstipp
Am Wochenende soll es warm und sonnig werden. Die Weiße Flotte richtet deshalb Sonderfahrten auf dem Baldeneysee ein. An Bord gibt’s am Samstag Grünkohl und Mettwurst. Am 19. Oktober verzeichnete die Flotte einen Saison-Rekord, die Saison insgesamt sei durchwachsen gewesen.
2000 Untote nehmen beim Zombiewalk die Essener City ein
Halloween
2000 Teilnehmer aus Deutschland, Belgien und Holland werden am Freitag zum Zombiewalk in der Essener Innenstadt erwartet. Die Grusel-Veranstaltung findet zum achten Mal statt und ist mittlerweile eine der größten bundesweit. Dabei gibt es beim Erschrecken klare Regeln.
Schalke-Jungprofi kracht mit 564-PS-Benz in Lamborghini
Schalke
Schalke-Profi Donis Avdijaj war mit seinem getunten Mercedes in Altenessen in einen Unfall verwickelt – laut Polizei möglicherweise bei einem Autorennen. „Nicht amüsiert“ ist Manager Horst Heldt über den Unfall des 18-Jährigen, der die Knappen für 49 Millionen Euro verlassen dürfte.
Ein Jahr EBE-Skandal – Unmut über immer neue Enthüllungen
EBE-Skandal
Im Rat der Stadt Essen wächst der Unmut über immer neue Enthüllungen im Skandal um Vetternwirtschaft und Vorteilsnahme bei den Entsorgungsbetrieben Essen (EBE). Die Politiker wurden oft von den neuen Enthüllungen überrascht. Noch stehen Fragen an Oberbürgermeister Reinhard Paß aus.