Essener Seniorin in ihrer eigenen Wohnung überfallen

Die Polizei fahndet nach einem Täter, der eine Seniorin überfallen hat.
Die Polizei fahndet nach einem Täter, der eine Seniorin überfallen hat.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Er stand im Hausflur, weinte, bat um eine Spende und die offenbar gutmütige Senioren holte ihre Geldbörse. Dann wurde die ältere Dame von dem Mann in ihrer eigenen Wohnung überfallen. So hat sich laut Angaben der Polizei ein Überfall in Essen-Frillendorf ereignet.

Essen.. Ein unbekannter Täter hat am Dienstag eine 78-jährige Seniorin in ihrer eigenen Wohnung in Essen-Frillendorf beraubt. Gegen 19.10 Uhr habe der Mann an der Tür der älteren Dame geklingelt, so die Polizei Essen. Als sie aufdrückte, trat der Mann in den Hausflur, blieb am Treppenabsatz stehen.

Die Frau forderte den Täter auf, das Haus zu verlassen. Daraufhin fing der Mann an zu weinen und bat um eine Spende. Gutmütig sei die Rentnerin in ihre Wohnung zurückgegangen, um ihre Geldbörse zu holen, so schildert die Polizei. Der Mann folgte ihr, riss ihr die Geldbörse aus der Hand und lief mit der Beute davon.

Laut Angaben der Polizei ist der Räuber etwa 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er soll „augenscheinlich südländischer Abstammung“, so die Beamten. Der Mann hat dunkle Haare, spricht gebrochen deutsch und war bei der Tat dunkel gekleidet.

Zeugen können sich bei der Polizei Essen unter der Rufnummer 0201-8290 melden.