Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Verbrechen

Essener Polizei nimmt Vergewaltiger fest

07.02.2013 | 15:14 Uhr
Essener Polizei nimmt Vergewaltiger fest
Die Essener Polizei ist einem Vergewaltiger auf die Schliche gekommen, da er vom Opfer als heller Typ mit roten Haaren und auffallend arabischen Akzent beschrieben wurde.Foto: dapd

Essen.   Nachdem eine Frau in Essen im Sommer letzten Jahres am Opernplatz vergewaltigt und ausgeraubt wurde, konnte die Polizei nun den Täter ermitteln und festnehmen. Eine Auffälligkeit erleichterte die Suche: das Opfer beschrieb den Mann als hellhäutigen, rothaarigen Nordeuropäer mit auffallend arabischem Akzent.

Im Juli vergangenen Jahres wurde eine damals 19-jährige Essenerin kurz vor 7 Uhr morgens am Opernplatz überfallen und vergewaltigt. Auf ihrem Weg wurde sie bereits zuvor von dem späteren Täter verfolgt und bedrängt. In Höhe einer Bushaltestelle soll er die Frau dann gewaltsam in die dortigen Sträucher gezerrt
haben. Neben dem mutmaßlichen Sexualdelikt wurde die junge Frau auch beraubt.
 

Der Fahnder des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariates suchte in den folgenden Monaten nach dem beschrieben hellhäutigen, rothaarigen Nordeuropäer, der jedoch mit auffallend arabischen Akzent gesprochen haben soll.
 

Täter wurde schnell gefunden

Ermittlungen führten den Beamten schon frühzeitig zu einer größeren Familie in Rellinghausen. Erst bei weiteren Nachforschungen konnte ein Familienangehöriger ausfindig gemacht werden, auf den die auffällige Beschreibung zutraf. Mit Gerichtsbeschlüssen wurde der Aufenthaltsort und die Arbeitsstelle des beschuldigten 31-jährigen
Mannes in Essen diese Woche durchsucht. Der aus Heide in Schleswig-Holstein nach Essen gezogene Mann wurde jetzt festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der seine Unterbringung in der Justizvollzugsanstalt anordnete.


Kommentare
07.02.2013
16:23
Essener Polizei nimmt Vergewaltiger fest
von Alikante | #2

Rothaariger Nordeuropäer oder schwarzhaariger Südeuropäer. Das Letztere wird des öfteren als Hetze edetiert , aber das Erste geht in Ordnung , ODER ?

07.02.2013
15:49
Essener Polizei kommt Vergewaltiger auf die Schliche
von dcberger | #1

Am hellichten Tage, mitten in der Stadt unglaublich.
Aber wir machen besser Blitzmarathon für Wutbürger, kotz!

Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Aus dem Ressort
Neue Spots auf Zollverein
Video
Zeche Zollverein
Essen, 23.04.2014: Auf dem Gelände des Weltkulturerbes entstehen zur Zeit Himmelstreppe, Aussichtsplatform und Pavillons die den Besucher zum Verweilen einladen wollen.
Unser Gewinnspiel und der Fantag am Samstag
Leser-Aktion
Unter allen Teilnehmern unserer Aktion „Leser fragen Henning Baum“ haben wir fünf exklusive Treffen mit dem Essener Schauspieler und 35 x 2 Tickets für den Fantag am Samstag, 26. April, verteilt – wegen der großen Resonanz und mit Hilfe von SAT.1 zehn mehr als angekündigt.
Wasserrohrbruch auf der Rüttenscheider Girardetstraße
Rohrbruch
Rund 80 Familien, so die Schätzung, sitzen wegen eines Wasserrohrbruchs auf der Girardetstraße seit der Nacht auf Mittwoch auf dem Trockenen. Am frühen Abend soll der Schaden wieder behoben sein.
Exhibitionist lockte Siebenjährige auf einen Trampelpfad
Prozess
Was Eltern kleiner Kinder fürchten, es wurde im vergangenen Jahr in Bergerhausen wahr: Ein Exhibitionist lockte eine Siebenjährige vom Schulweg auf einen Trampelpfad. Vor dem Amtsgericht räumt der Angeklagte die Vorwürfe am Mittwoch nur zum Teil ein.
Bauarbeiter wollen auf gesperrter A40 in Essen demonstrieren
Demo
Bauarbeiter aus dem Ruhrgebiet wollen am Donnerstag auf der gesperrten Autobahn 40 in Essen demonstrieren. Grund für den Protest sind die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe. Diese sind, so die IG BAU, ins Stocken geraten. Die gesperrte A40 dient der Gewerkschaft als Bühne des Protests.