Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Lichtwochen

Essener Lichtwochen lassen Innenstadt erstrahlen

28.10.2012 | 18:45 Uhr
Für vorweihnachtliches Flair sorgt die Lichtinstallationen der Essener Lichtwochen in der Innenstadt. Gastland ist Frankreich.Foto: Sebastian Konopka

Essen.   Es werde Licht! Feierlich hat Oberbürgermeister Reinhard Paß am Sonntagabend auf den Knopf gedrückt und damit die 63. Essener Lichtwochen eröffnet. Passend zum Gastland Frankreich illuminieren Louvre, Eiffelturm und Ludwig XIV. nun die City und sorgen für vorweihnachtliches Flair.

Die Essener Lichtwochen setzen seit Sonntagabend ihre thematische Reise durch Europa fort. Bis zum 5. Januar 2013 ist EU-Nachbar Frankreich nun mit insgesamt neun großformatigen LED-Leuchtmotiven in der Essener Innenstadt präsent.

Eröffnet wurden die Lichtwochen am Sonntagabend auf dem Willy-Brandt-Platz. Nach erfolgreichem Probeleuchten zwei Tage zuvor, drückte Oberbürgermeister Reinhard Paß gegen 18.20 Uhr auf den Knopf und ließ die Beleuchtung so erstrahlen.

So leuchtet Essen 2012

Die Motive hat der Veranstalter Essen Marketing (EMG) gemeinsam mit Michel Vincent, Leiter des deutsch-französischen Kulturzentrums, ausgewählt. Sie erinnern an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages vor 50 Jahren und ziehen den Bogen von einer ehemaligen Kulturhauptstadt zu einer künftigen: 2013 trägt die Hafenstadt Marseille den Titel, den 2010 Essen stellvertretend für die Metropole Ruhr entgegennahm.

62. Essener Lichtwochen

Hoch über den Köpfen der City-Besucher zeigt sich zudem Paris, dazu Essens Partnerstadt Grenoble. Literarisch wird Frankreich in Essen vertreten von den unbeugsamen Comic-Helden Asterix, Obelix und Idefix und vom „kleinen Prinzen“, der Figur aus dem bekanntesten Roman des französischen Autoren Antoine de Saint-Exupéry.

Goldene Kugeln, strahlende Lichtstränge und leuchtende Wellen stimmen zudem ein auf ein weiteres zentrales Großereignis der Stadt: den 40. Internationalen Weihnachtsmarkt . Der eröffnet am 22. November. (sos)



Kommentare
Aus dem Ressort
Folkwang-Neubau und Hotel auf Zollverein kommen 2017
Zeche Zollverein
Zwei Jahre nach dem Debakel mit einem Scheich als Investor, der ein großes Grundstück auf Zeche Zollverein kaufte, aber nie bezahlte, gibt es jetzt neue Eigentümer für 13000 Quadratmeter Weltkulturerbe-Areal. Entstehen soll ab nächstem Sommer der Neubau für die Folkwang Hochschule und ein Hotel.
Polizei sucht nach Einbrechern in Brustdiagnose-Zentrum
Fahndung
Die Ermittler der Polizei Essen suchen mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei Einbrechern. Die beiden brachen in das Brustdiagnose-Zentrum „Diavero“ des Radiologen Karlgeorg Krüger ein. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sie noch weitere Taten in anderen Gebäuden verübten.
CDU nominiert Thomas Kufen für Amt des Oberbürgermeisters
Oberbürgermeister-Wahl
Thomas Kufen will Essener Oberbürgermeister werden – und der Kreisvorstand der Essener CDU will das auch: Das Votum des Gremiums sei einstimmig für den 41 Jahre alten Landtagsabgeordneten ausgefallen. Die SPD hat für die OB-Wahl 2015 noch keinen Kandidaten vorgestellt.
Auto landet bei Unfall in Essener Innenstadt auf dem Dach
Unfall
Aus bislang ungeklärter Ursache landete das Auto eines 33-Jährigen bei einem Unfall in der Essener Innenstadt auf dem Dach. Der Wagen kollidierte zuvor mit zwei parkenden Fahrzeugen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien, musste aber anschließend ins Krankenhaus.
Polizei erwischt in Essen einen 14-jährigen Handyräuber
Überfall
Ein Schüler hat in Essen-Steele erst eine junge Frau überfallen und ihr das Handy geraubt, als ihn dann die Polizei später vernahm, führt er die Beamten zu dem versteckten Telefon. Die Mutter holte den Jugendlichen ab, die Ermittlungsgruppe Jugend leitet das Strafverfahren gegen den Jugendlichen.
Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?