Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Lichtwochen

Essener Lichtwochen lassen Innenstadt erstrahlen

28.10.2012 | 18:45 Uhr
Funktionen
Für vorweihnachtliches Flair sorgt die Lichtinstallationen der Essener Lichtwochen in der Innenstadt. Gastland ist Frankreich.Foto: Sebastian Konopka

Essen.   Es werde Licht! Feierlich hat Oberbürgermeister Reinhard Paß am Sonntagabend auf den Knopf gedrückt und damit die 63. Essener Lichtwochen eröffnet. Passend zum Gastland Frankreich illuminieren Louvre, Eiffelturm und Ludwig XIV. nun die City und sorgen für vorweihnachtliches Flair.

Die Essener Lichtwochen setzen seit Sonntagabend ihre thematische Reise durch Europa fort. Bis zum 5. Januar 2013 ist EU-Nachbar Frankreich nun mit insgesamt neun großformatigen LED-Leuchtmotiven in der Essener Innenstadt präsent.

Eröffnet wurden die Lichtwochen am Sonntagabend auf dem Willy-Brandt-Platz. Nach erfolgreichem Probeleuchten zwei Tage zuvor, drückte Oberbürgermeister Reinhard Paß gegen 18.20 Uhr auf den Knopf und ließ die Beleuchtung so erstrahlen.

So leuchtet Essen 2012

Die Motive hat der Veranstalter Essen Marketing (EMG) gemeinsam mit Michel Vincent, Leiter des deutsch-französischen Kulturzentrums, ausgewählt. Sie erinnern an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages vor 50 Jahren und ziehen den Bogen von einer ehemaligen Kulturhauptstadt zu einer künftigen: 2013 trägt die Hafenstadt Marseille den Titel, den 2010 Essen stellvertretend für die Metropole Ruhr entgegennahm.

62. Essener Lichtwochen

Hoch über den Köpfen der City-Besucher zeigt sich zudem Paris, dazu Essens Partnerstadt Grenoble. Literarisch wird Frankreich in Essen vertreten von den unbeugsamen Comic-Helden Asterix, Obelix und Idefix und vom „kleinen Prinzen“, der Figur aus dem bekanntesten Roman des französischen Autoren Antoine de Saint-Exupéry.

Goldene Kugeln, strahlende Lichtstränge und leuchtende Wellen stimmen zudem ein auf ein weiteres zentrales Großereignis der Stadt: den 40. Internationalen Weihnachtsmarkt . Der eröffnet am 22. November. (sos)

Kommentare
Aus dem Ressort
OB Paß fühlt sich als klarer Punktsieger
SPD-Mitgliederentscheid
Diese Runde ging an den Amtsinhaber: Bei der ersten Regionalkonferenz vor dem Mitgliederentscheid in der Essener SPD über die OB-Kandidatur 2015...
Ruf nach Ordnung wird wieder lauter
Willy-Brandt-Platz
Zwar mausert sich das „Pick up“-Projekt der Suchthilfe zu einem sozialpolitischen Überraschungserfolg. An den Auswüchsen des Trinker-Treffs kann es...
Stadt bedauert Entschluss zur Sparkassen-Akademie
Sparkasse
Essen hat sich ohne Erfolg um die Sparkassen-Akademie beworben. Dennoch ist die Stadt optimistisch, für das alte VHS-Gelände einen Käufer zu finden.
Werke aus dem Museum Folkwang im Gurlitt-Nachlass entdeckt
Folkwang
Das Museum Folkwang hat einst von den Nazis beschlagnahmte Werke in Online-Listen gefunden. In manchen Fällen müsse aber weiter recherchiert werden.
Essener Juwelier Mauer bezieht Lokal des Café Overbeck
Traditionscafé
Juwelier Andreas Mauer kauft das Haus der Familie Overbeck an der Kettwiger Straße. Das Café schließt am Jahresende, Mauer will im Herbst eröffnen.
Fotos und Videos