Essener gewinnt rund 1,9 Millionen Euro bei Spiel 77

Bei der Zusatzlotterie Spiel 77 am Mittwoch gewann ein Tipper aus Essen rund 1,9 Millionen Euro.
Bei der Zusatzlotterie Spiel 77 am Mittwoch gewann ein Tipper aus Essen rund 1,9 Millionen Euro.
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Was wir bereits wissen
1.877.777 Euro gewann ein Lottospieler aus dem Raum Essen am Mittwoch. Er hatte auf seinem Lottoschein die Zusatzverlosung Spiel 77 mitausgewählt. In diesem Monat ist er der zweite Essener mit einem Großgewinn bei der Verlosung. Bisher hat sich der Tipper noch nicht bei Westlotto gemeldet.

Essen.. Mit den Gewinnzahlen 1-4-4-5-9-0-8 gewann ein Tipper aus dem Raum Essen am Mittwoch beim Spiel 77 den Betrag von 1.877.777 Euro. Er hat sich bisher noch nicht bei Westlotto gemeldet. Wie Bodo Kemper von Westlotto mitteilt, hat der Spieler "noch 13 Wochen ab seiner letzten Spielteilnahme am Mittwoch" Zeit, um seinen Gewinn einzufordern.

Die Essener, so Kemper, seien bei der Zusatzverlosung Spiel 77 überhaupt gut dabei. Vier Essener Großgewinne - über 100.000 Euro, jedoch in diesen Fällen unter einer Million Euro - gab es im Jahr 2013, einen darunter Anfang Mai. Ein Tipper hatte 577.777 Euro gewonnen. Im Jahr 2012 gab es neun Gewinne über 100.000 Euro im Raum Essen, 2011 waren es 22 Gewinner. In der Westlotto-Statistik hatte Essen vor zwei Jahren damit den Spitzenplatz.

Wie das Spiel 77 funktioniert

Das Spiel 77 ist eine Zusatzverlosung, sowohl beim Lotto, als auch bei der Glücksspirale und beim Fußball-Toto. Der Spieler wählt aus, ob er an dem Spiel teilnehmen will, jedoch wählt er dafür keine Zahlen. Als Losnummer für das Spiel 77 gilt die vorgedruckte Spielauftragsnummer auf dem Spielschein. Bei der Ziehung am Mittwoch war die Auftragsnummer des Esseners gezogen worden. Er war bundesweit der einzige Mitspieler mit dieser Losnummer.