Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Auszeichnung

Essen beim Papierrecycling bundesweite Spitze

23.09.2011 | 14:56 Uhr

Essen. Beim Wettbewerb um die höchste Papier-Recylingsquote ist Essen erneut als Spitzenreiter ausgezeichnet worden. Sowohl in der Verwaltung als auch in Schulen setzt Essen ausschließlich Recycling-Papier mit dem „Blauen Engel“ ein.

Die Zahlen sprechen für sich: Von den jährlich verbrauchten 16,6 Millionen Blatt Büropapier in der Essener Verwaltung sind hundert Prozent recycelbar. Bundesweit landet Essen damit auf dem ersten Platz im Wettbewerb um die höchste Recycling-Quote. Das geht aus dem am Freitag veröffentlichten „Papieratlas 2011“ der Initiative Pro Recyclingpapier hervor. Die 65 untersuchten Großstädte mit mindestens 100.000 Einwohnern haben in den Verwaltungen eine durchschnittliche Recyclingpapierquote von 70 Prozent.

Der „Papieratlas“ wird gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium, dem Deutschen Städtetag und dem Umweltbundesamt erstellt. Der Sprecher der Initiative, Michael Söffge, bezeichnete die deutschen Städte als Vorbilder auf dem Gebiet. In den Behörden von zehn Städten werde nur noch wiederverwertbares Papier mit dem anerkannten Umweltzeichen Blauer Engel genutzt. 37 Städte hätten ihre Quote im Vergleich zum Vorjahr erhöht. „Das ist eine beeindruckende Entwicklung“, sagte Söffge am Freitag in Berlin. Den Städtewettbewerb hatten Essen und Bonn bereits im Vorjahr gewonnen.

Wassermenge entspricht einem Verbrauch von rund 51.000 Bundesbürgern

Allein die Stadt Essen spart durch das umweltfreundliche Papier jährlich rund 6,5 Millionen Liter Wasser und 1,32 Millionen Kilowattstunden - das entspricht dem Stromverbrauch von gut 380 Drei-Personen-Haushalten. Die Wassermenge entspricht einem täglichen Verbrauch von rund 51.000 Bundesbürgern. Für die gleiche Menge Frischfaserpapier müssten 448.500 Kilogramm Holz vernichtet werden.

Im Vergleich dazu sind die Bundesbehörden wahre Papier-Verschwender: Im Schnitt sind nur sieben von zehn Papierblättern recycelt, wie der zuständige Referatsleiter des Bundesumweltministeriums, Ulf Jaeckel, sagte. In den kommenden drei Jahren solle der Schnitt aber auf 90 Prozent ausgebaut werden.

So muss Essen sparen

Söffge sagte: „Es gibt immer noch Vorbehalte gegenüber Recyclingpapier.“ Diese seien aber unbegründet. Die Papierart, die aus Altpapier produziert wird, sei modern und hielte jedem Vergleich stand. Der Mentalitätswandel setze sich leider nur langsam durch. (mit dapd)

DerWesten



Kommentare
24.09.2011
00:55
Essen beim Papierrecycling bundesweite Spitze
von MlCHELINO | #1

Da kann man mal sehen, wie duselig die Essener sind - Papier kann man doch gar nicht in die Pfandautomaten der Supermärkte stecken. Pfandflaschen sammeln ist viel lukrativer, als Papier.

Aus dem Ressort
Stadt will Geld sparen, Vereine wollen Halle weiter nutzen
Frintrop
Weil die Turnhalle an der Unterstraße in Frintrop nicht mehr für Schulunterricht gebraucht wird, will die Stadt sie schließen. Sportler im Stadtdteil sind bestürzt.
Stadt Essen prüft, ob Partei-Piraten Fraktion bleiben dürfen
Ratsarbeit
Grund: Das Oberverwaltungsgericht in Münster bestätigte erst jüngst wieder die eigene Rechtsprechung, dass dafür hohe Hürden gelten. Fraktionen dürfen nicht nur für mehr Zuschüsse und Macht gebildet werden.
Unbekannte stürmen in Wohnung und machen es sich bequem
Hausfriedensbruch
Montagabend, 21 Uhr, an der Tür einer Wohnung im Essener Ostviertel klingelt es, zwei unbekannte Männer stürmen in die Wohnung und setzen sich einfach auf die Couch. Es ist ein kurioser Einsatz, zu dem die Polizisten gerufen werden. Die Lage spitzt sich zu, als ein Täter einen Beamten angreift.
100 besondere Orte in Essen – alle Bildergalerien zur Serie
Essen entdecken
So schnell kommen Sie nicht rum in der Stadt: Wir haben für Sie zu (fast) jeder Folge unserer Serie "Essen entdecken" eine Bildergalerie zusammengestellt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Galerien, Sie können sich von Ort zu Ort klicken, sich aktuelle Fotos und Archivbilder anschauen.
Essener Autoknacker auf Beutezug landet vor dem Haftrichter
Autoknacker
Einen Autoknacker erwischte die Essener Polizei am Montagabend im Ostviertel – der Mann war gerade auf Beutezug, leuchtete mit einer Taschenlampe in Fahrzeuge auf einem Parkplatz. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei rief. Zuvor war der Mann schon in ein Auto eingebrochen.
Umfrage
Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an den ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Krayer Kinderfest
Bildgalerie
Großes Kinderfest
Die Lokwerkstatt der Bahn
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Schnippeln für den guten Zweck
Bildgalerie
Lebensmittel