Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Carsharing

Erstes Autoteilen mit Elektromobil

20.09.2012 | 10:31 Uhr
Erstes Autoteilen mit Elektromobil
Das Autohaus Rüschkamp und die Wohnungsgesellschaft Schmitt bieten ein Elektroauto zum Carsharing an.Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund  Dortmund. „Die Mieter sind sofort ganz neugierig geworden, als der Wagen auf dem Hof stand“, berichtet Christian Schmitt. „100 Personen im Schüchtermann-Karree an der Bornstraß werden wohl Interesse am Mitmachen haben“, schätzt der Vermieter.

Autoteilen oder Carsharing kann heute jeder. Die Bahn, Autovermieter und private Organisationen bieten das Gemeinschaftsauto für viele Nutzer an. Aber nur ein Anbieter in Dortmund fährt schon auf ein gemeinsames Elektroauto ab: Das Autohaus Rüschkamp und die Wohnungsgesellschaft Schmitt in der Nordstadt bieten die besondere Gelegenheit. Und das auch noch zum Schnäppchenpreis.

Christian Schmitt und Joan Hendrik Rüschkamp sind Überzeugungstäter. Rüschkamp fährt selbst einen „Volt“, den Bruder des „Ampera“, also ein Elektroauto mit Reichweitenverlängerer (Range Extender) im Sportwagen-Design. Das Auto ist ein echter Hingucker. Und das ist auch gut so. „Viel zu lange hat man das Elektroauto mit Verzicht gleichgesetzt“, erklärt Rüschkamp. Jetzt setzt man auf die Freude am Fahren , auf den Spaß und auch aufs Vorzeigen.

Exklusives Angebot für Mieter

Darum geht es auch bei dem kleinen Peugeot „iOn“. „Die Mieter sind sofort ganz neugierig geworden, als der Wagen auf dem Hof stand“, berichtet Christian Schmitt. 200 Mietparteien gibt es im Schüchtermann-Karree an der Bornstraße, also 400 Menschen. „100 werden wohl Interesse am Mitmachen haben“, schätzt der Vermieter. „Wir wollen den Bedarf für die gelegentliche Fahrt mit einem Auto abbilden“, so Schmitt. Sozusagen als besonderen Clou zum Mietvertrag.

Und das auch noch alternativ und zu einem Vorzugspreis. Der Preis wird vom Vermieter so gedeckelt, dass der Nutzer noch 2,50 Euro pro Stunde am Tag oder 1,50 bei Nacht plus 18 Cent je Kilometer zahlt. Das Angebot gilt exklusiv für die Mieter. „Das Modell ist bundesweit einmalig“, würdigt Rüschkamp den ideellen Einsatz Schmitts.

Da alle Theorie bekanntlich grau ist, soll nun die Praxis zeigen, wie belastbar die Elektroautos im Dauerbetrieb sind. Dass 130 Kilometer zu schaffen sind, ist bekannt. Im Winter schafft die Batterie aber nicht mal die halbe Leistung.

  1. Seite 1: Erstes Autoteilen mit Elektromobil
    Seite 2: Die Preise purzeln

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Essens OB Paß sucht Burgfrieden mit der eigenen SPD
Kommunalpolitik
Reinhard Paß und seine schärfste Kritikerin Britta Altenkamp haben inzwischen wieder einen Gesprächsfaden. Das OB-Lager verlangt aber, dass Altenkampf ihre Generalkritik - „für den Posten die falsche Person“ - zurücknimmt. OB-Debatte soll beim Parteitag am 13. September kein Thema sein.
SPD Essen: Es bleibt bei der „gelben Karte“
Parteien
Knapp zwei Wochen vor dem SPD-Parteitag am 13. September ist keine Konkurrenz zu Britta Altenkamp als SPD-Vorsitzende in Sicht. Was heißt das für die OB-Kandidatur?
Vorwürfe im Brustkrebs-Skandal bestätigen sich nicht
Screening
Im so genannten Brustkrebs-Skandal haben sich die Vorwürfe einer Patientin gegen den Essener Radiologen Dr. Karlgeorg Krüger offensichtlich als nicht stichhaltig erwiesen. Die ermittelnde Duisburger Staatsanwaltschaft hat ihr Verfahren wieder eingestellt.
Mehrere Zeugenhinweise auf vermissten Essener (21)
Vermisst
Seit rund einer Woche wird ein 21-jähriger Essener vermisst. Der geistig behinderte Mann war am 24. August aus seiner Wohnung verschwunden. Nun haben sich mehrere Zeugen gemeldet. Sie gaben an,Duy Linh VUin Düsseldorf gesehen zu haben. Die Polizei aber konnte ihn bislang nicht finden.
Pfarrer erklärt seine Dusche beim Wort zum Sonntag
Ice Bucket Challenge
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich beim „Wort zum Sonntag“ am Samstag in der ARD vor 1,8 Millionen Zuschauern mit Eiswasser duschen: Dass seine etwas andere Variante der „Ice Bucket Challenge“ seiner Würde als Pfarrer schadet, glaubt der Leiter der Großpfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel nicht.
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof