Das aktuelle Wetter Essen 22°C
Freizeit-Premiere

Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch

22.01.2013 | 16:14 Uhr
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
Betreiber Holger Walterscheid auf seiner Natur-Eisbahn, die 600 Quadratmeter misst. Am Mittwoch, 14 Uhr, wird erstmals die Eisbahn eröffnet.Foto: Meike Allekotte

Essen.  Zum ersten Mal öffnet die Strandbar „Seaside Beach“ am Baldeneysee am Mittwoch ihre neue Natur-Eisbahn auf dem Areal des ehemaligen Schwimmbades Baldeney. Auf 600 Quadratmetern kann dann Schlittschuh gefahren werden. Der Betrieb ist vorerst bis zum Sonntag garantiert. Eintritt ist frei.

Die Strandbar „Seaside Beach“ am Baldeneysee öffnet erstmals am Mittwoch, 14 Uhr, ihre neue Natur-Eisbahn. Auf 600 Quadratmetern kann Schlittschuh gefahren werden. Der Eintritt ist frei, heiße Getränke gibt es vor Ort - sowohl für Erwachsene (Glühwein) als auch für Kinder (Kakao).

Vandalismus-Schäden hatten die Eröffnung verzögert , das gesamte Projekt war zwischenzeitlich sogar ins Wanken geraten. Doch mittlerweile, erklärte Betreiber Holger Walterscheid am Dienstag, sei die Eisbahn wieder in einem „ordentlichen Zustand“. Kinder hatten Stücke aus der Bahn herausgebrochen.

54 000 Litern Wasser aus dem Baldeneysee

Die Natur-Eisbahn ist gefüllt mit 54 000 Litern Wasser aus dem Baldeneysee. Anders als andere Outdoor-Eisbahnen wie zum Beispiel „Essen On Ice“ auf dem Kennedyplatz, kommt die Natur-Eisbahn am Baldeneysee ohne elektrische Kühl-Aggregate aus. Das Wetter muss allerdings mitspielen.

Weil die Prognosen entsprechend sind, öffnet der Betreiber erst mal garantiert bis einschließlich diesen Sonntag, 27. Januar, täglich ab 14 Uhr, am Wochenende bereits ab 11 Uhr. Laufzeit immer bis 20 Uhr, Scheinwerfer machen das Fahren auch bei Dunkelheit möglich.

Ein Verleih ist erst im Aufbau – also zumindest an der ersten Tagen lieber die Schlittschuhe selbst mitbringen. Freiherr-vom-Stein-Straße 384. S-Bahn: Linie S6, Haltepunkt „Villa Hügel“.

Martin Spletter


Kommentare
22.01.2013
17:29
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von Nitram65 | #1

Eintritt ist frei ???
Das Schlittschuhfahren ist kostenlos im Eintrittspreis, 3 € für Erw. und 2,50 € für Kinder, enthalten.

2 Antworten
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von dschidschi5 | #1-1

Aha, das ist tatsächlich nicht frei - und das Wasser nimmt er aus dem See, wahrscheinlich auch umsonst, da kann er sich schön die Taschen vollmachen, was stört da schon so eine kleine Unwahrheit.....

Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von rally | #1-2

Unkosten hat der Betreiber aber auch! Die Installation, Materialkauf, Strom, Investitionen, Pacht, Personaleinsatz....und und und. Also ich finde einen Eintrittpreis vollkommen angemessen!

Aus dem Ressort
Antisemitische Ausfälle sind bundesweit Thema
Nahost-Konflikt
Der Zentralrat der Juden zeigt sich schockiert über „gewaltbereiten Judenhass“ bei Pro-Palästina-Demos - auch in Essen. Über die Vorfälle in der Ruhrgebiets-Stadt wird auch im Internet diskutiert. Die örtliche Polizei wertet nun Demo-Videos aus.
Täter prügelten mit Totschlägern auf Essener Ehepaar ein
Gewalt
Ein Ehepaar wurde am vergangenen Dienstag im Essener Nordviertel Opfer brutaler Gewalt: Zwei Täter schlugen auf die Eheleute mit Totschlägern ein. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen - und bittet vor allem die Nachbarn, die den Vorfall an den Fenstern mitverfolgten, sich zu melden.
Nächtliches Glockengeläut in Holsterhausen gibt Rätsel auf
Kirchenglocken
Nicht nur die Hitze hat die Bürger in Holsterhausen am Wochenende um den Schlaf gebracht: In der Nacht zu Sonntag und in der Nacht zu Montag läuteten sämtliche Glocken der Kirche St. Mariä Empfängnis. Als Ursache wird ein Elektronik-Problem vermutet, eine Fachfirma soll Dienstag Klarheit schaffen.
Bei McDonald’s vorgedrängelt – Schlägerei im Hauptbahnhof
Schlägerei
Eine 19-Jährige hat sich in der McDonald’s-Filiale im Essener Hauptbahnhof vorgedrängelt – dies war offenbar der Beginn eines Streits. Es folgte eine Schlägerei, ein Einsatz von Polizei und Bundespolizei, eine Fahrt ins Krankenhaus und Ermittlungen, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.
Aldi-Mitgründer Karl Albrecht ist tot - "Er war ein Vorbild"
Todesfall
Aldi-Mitbegründer Karl Albrecht ist tot. Er starb bereits in der vergangenen Woche in Essen. Laut einem Zeitungsbericht wurde der 94-Jährige, der sehr zurückgezogen lebte, bereits im engsten Familienkreis in Essen beerdigt. Er galt als einer der reichsten Deutschen.
Umfrage

Die designierte Essener SPD-Chefin Britta Altenkamp nennt den amtierenden Oberbürgermeister Reinhard Paß "nicht die richtige Person" für das Amt des OB.Wen halten Sie als SPD-Kandidat für die OB-Wahl 2015 geeignet?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Rot-Weiss spielt 3:3
Bildgalerie
Fußball
Kultnacht mit Hits von früher
Bildgalerie
WDR4 Kultnacht