Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Essen

Erste deutsche Opernpremiere live im Kino

10.10.2012 | 00:08 Uhr
Erste deutsche Opernpremiere live im Kino
WG: TRISTAN UND ISOLDE Premiere am 21.10. um 16.30 Uhr mit lioba braun aus Nürnberg in der Lichtburg Lioba Braun singt die Isolde in der Nürnberger Inszenierung (See attached file: LiobaBraun.jpg)

Das Aalto-Theater nimmt seine Inszenierung von „Tristan und Isolde“ erst im Mai nächsten Jahres wieder auf. Doch bereits am Sonntag, 21. Oktober, 16.30 Uhr, ist Wagners Meisterwerk um die hoffnungslose Liebe zwischen Tristan und Isolde in Essen zu sehen - und zwar an ungewohntem Ort.

Erstmals wird im deutschsprachigen Raum eine Opernpremiere live ins Kino übertragen. Aus dem Staatstheater Nürnberg kommt das rauschhaft-aufwühlende Musikdrama, das die international arbeitende Regisseurin Monique Wagemakers in Szene gesetzt hat, auf die große Leinwand der Lichtburg. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Marcus Bosch. In den Titelrollen entfachen die bekannte Wagner-Sängerin Lioba Braun sowie Ensemblemitglied Vincent Wolfsteiner, der sein Debüt als Tristan gibt, das qualvolle Feuer der Liebe. Und das in hochauflösenden Bildern und „5.1 Surround Sound“.

Moderator Johannes Hiller, Dirigent Marcus Bosch und Überraschungsgäste nehmen zudem die Zuschauer mit hinter die Kulissen des Nürnberger Staatstheaters und gewähren Einblicke in das ausverkaufte Premierenspektakel.

Die Geschichte um Tristan und Isolde beruht auf einer Sage aus dem keltischen Sagenkreis um König Artus und Tristan, die Wagner in tiefgreifende Musik gefasst hat. Das bei seiner Uraufführung 1865 enthusiastisch gefeierte Werk wurde als musikhistorischer Aufbruch zu Neuem betrachtet. Die Oper entfaltet ihre Wirkung weniger durch äußere Handlungsdichte als vielmehr durch ihre innere Bewegtheit. Ruhelosigkeit, alles verzehrende Sehnsucht und der finale Liebestod sind die Hauptmotive dieses Musikdramas.



Kommentare
Aus dem Ressort
Essens OB Paß sucht Burgfrieden mit der eigenen SPD
Kommunalpolitik
Reinhard Paß und seine schärfste Kritikerin Britta Altenkamp haben inzwischen wieder einen Gesprächsfaden. Das OB-Lager verlangt aber, dass Altenkampf ihre Generalkritik - „für den Posten die falsche Person“ - zurücknimmt. OB-Debatte soll beim Parteitag am 13. September kein Thema sein.
SPD Essen: Es bleibt bei der „gelben Karte“
Parteien
Knapp zwei Wochen vor dem SPD-Parteitag am 13. September ist keine Konkurrenz zu Britta Altenkamp als SPD-Vorsitzende in Sicht. Was heißt das für die OB-Kandidatur?
Vorwürfe im Brustkrebs-Skandal bestätigen sich nicht
Screening
Im so genannten Brustkrebs-Skandal haben sich die Vorwürfe einer Patientin gegen den Essener Radiologen Dr. Karlgeorg Krüger offensichtlich als nicht stichhaltig erwiesen. Die ermittelnde Duisburger Staatsanwaltschaft hat ihr Verfahren wieder eingestellt.
Mehrere Zeugenhinweise auf vermissten Essener (21)
Vermisst
Seit rund einer Woche wird ein 21-jähriger Essener vermisst. Der geistig behinderte Mann war am 24. August aus seiner Wohnung verschwunden. Nun haben sich mehrere Zeugen gemeldet. Sie gaben an,Duy Linh VUin Düsseldorf gesehen zu haben. Die Polizei aber konnte ihn bislang nicht finden.
Pfarrer erklärt seine Dusche beim Wort zum Sonntag
Ice Bucket Challenge
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich beim „Wort zum Sonntag“ am Samstag in der ARD vor 1,8 Millionen Zuschauern mit Eiswasser duschen: Dass seine etwas andere Variante der „Ice Bucket Challenge“ seiner Würde als Pfarrer schadet, glaubt der Leiter der Großpfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel nicht.
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof