Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Fotostrecke

Emscherkunst 2010

Zur Zoomansicht 05.05.2010 | 15:24 Uhr
Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium ist am Mittwoch, 5. Mai 2010, dabei, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" zu verwirklichen. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool
Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium ist am Mittwoch, 5. Mai 2010, dabei, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" zu verwirklichen. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

Der Beitrag "Warten auf den Fluss" der Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium für das Großprojekt Emscherkunst.

Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium hat am Mittwoch, 5. Mai 2010, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" verwirklicht. "Warten auf den Fluss" heißt ihr Werk – eine große Holzbrücke auf der Insel zwischen Emscher und Kanal in Essen-Altenessen soll den geplanten mäandernden Lauf der Emscher simulieren. Andre Dekker, einer der Künstler, stellte das Projekt vor. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

Dirk Bauer

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Hausbesetzer in Essen
Bildgalerie
Künstler
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
Mit der Bahn durchs Hespertal
Bildgalerie
Sommerfest
US-Cars im Südviertel
Bildgalerie
South-Central-Cruise
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Vogelschießen
Bildgalerie
Fotostrecke
Achim Sander ist König in Kirchrarbach
Bildgalerie
Schützenfest
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Vogelschießen und Festzug
Bildgalerie
Schützenfest
Elf Prüfungen in Oeventrop
Bildgalerie
Reiten
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Facebook
Kommentare
Umfrage
Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Haus-Besetzer verlassen Thyssen-Krupp-Brache in Essen
Haus-Besetzer
Ein Künstlerkollektiv, das mehr Freiraum für Kunst und Soziales fordert, hielt am Montag eine Industriebrache von Thyssen- Krupp an der Frohnhauser Straße in Essen besetzt. Die Polizei rückte mit einer Hundertschaft an – gegen 20.15 Uhr verließen die letzten Besetzer die Brache.
100-Jähriger bei Verkehrsunfall in Essen schwer verletzt
Unfall
Ein 100-jähriger Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Essen schwer verletzt worden. Der Senior berichtete der Polizei, dass sich seine Tasche, die er in seinem Rollator verstaut hatte, an einem vorbeifahrenden Lastwagen verfangen hatte – so stürzte der Mann auf die Fahrbahn.
Fahrer rettet sich aus brennendem Auto in Essen
Feuer
Ein Auto brannte am Montagnachmittag auf der Hans-Böckler-Straße in Höhe der Hachestraße in Essen. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr hatte den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle und konnte die Flammen löschen.
RWE-Fan bedroht BVB-Anhänger mit Teleskopschlagstock
Gewalt
Zu einer Auseinandersetzung zwischen RWE- und BVB-Fans ist es am Sonntagabend nach dem Fußballspiel zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund in der Nähe des Essener Hauptbahnhofes gekommen. Ein 51-jähriger Essener bedrohte dabei BVB-Fans mit einem Teleskopschlagstock.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.