Emschergenossenschaft will Dialog verstärken

Kanalrohre, durch die ein Auto fahren könnte; zu neuem Leben erweckte Flusslandschaften; ein Weinberg an der Emscher – die Aufgaben von Emschergenossenschaft und Lippeverband sind vielfältig. Mit der Einführung eines Unternehmensblogs möchten die beiden Wasserwirtschaftsverbände den Emscher-Lippe-Themen ein breiteres Forum geben und der Öffentlichkeit eine Möglichkeit zum Dialog bieten. Das Emscher-Lippe-Blog können Freunde der sozialen Medien ab sofort unter blog.eglv.de erreichen.

Das neue Blog bietet den Lesern Berichte zu aktuellen Themen sowie Hintergrundgeschichten zu allgemein interessanten Aspekten. Die Palette der Stories reicht dabei von dem Großprojekt der Emschergenossenschaft, dem Emscher-Umbau, über Kultur-, Karriere- und Bildungsthemen bis zu aktuellen Herausforderungen der Wasserwirtschaft: Hochwassermanagement, Klimawandel und Starkregen, Medikamentenrückstände im Wasser – und noch vieles mehr.

Emschergenossenschaft und Lippeverband vermeiden allzu technische Beschreibungen der Themenpunkte. Auf „Fachchinesisch“ wird verzichtet, stattdessen setzen die Autoren auf eine für den wasserwirtschaftlichen Laien verständliche Sprache. Erwünscht ist, dass die Leserschaft mit den Verbänden in den Dialog tritt. Über eine Kommentarfunktion kann unter jedem Artikel die eigene Meinung mitgeteilt werden.