Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Unfall

Elfjähriger Junge angefahren und von Unfallfahrer verprügelt

31.10.2012 | 12:37 Uhr
Elfjähriger Junge angefahren und von Unfallfahrer verprügelt
Die Polizei sucht einen jungen Mann, der erst einen elfjährigen Jungen in Essen anfuhr und dann auf ihn einboxte.Foto: Andreas Bartel

Essen.  Ein elfjähriger Junge aus Essen ist am Dienstagnachmittag auf dem Gehweg in Bochold von einem Bulli angefahren und verletzt worden. Doch anstatt dem Verletzten zu helfen, stieg der Fahrer aus und boxte auf ihn ein. Die Polizei fahndet nun nach dem Mann.

Ein elfjähriger Junge aus Essen-Bochold ist am Dienstagnachmittag in einer kleinen Sackgasse der Haus-Berge-Straße angefahren und verletzt worden.

Er lief gegen 16.30  in Höhe der Haus Nr. 203 über den Bürgersteig, als plötzlich ein weißer VW-Bully ein neben dem Gehweg liegendes Gebüsch durchbrach und das Kind erfasste. Anschließend prallte der Bus gegen einen geparkten Sattelzug. Erschreckt sprach der Junge den Fahrer an: "Du hättest mich fast umgefahren!" Daraufhin soll der 18-20 Jahre alte Fahrer ausgestiegen sein und auf den Jungen eingeboxt haben. Danach rannte er davon.

Gestohlener Bulli

Laut Polizei hatte der Tatverdächtige schwarze Haare, einen Kinn- und Oberlippenbart. Er trug eine schwarze Hose und eine blaue Jacke mit schwarzen Streifen.

Sanitäter und ein alarmierter Notarzt versorgten kurz darauf den Jungen. Seine Verletzungen waren glücklicherweise nicht so schwer, so dass er später aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der weiße VW-Bus, dessen Kennzeichen ME-TZ 102 abgeschraubt waren, in der Nacht von Montag auf Dienstag von der Bogenstraße in Heiligenhaus gestohlen worden war. Der Wagen war am Kabelbaum kurzgeschlossen.

Die Polizei sucht Zeugen, die den gestohlenen VW-Bully oder dessen Insassen bereits zuvor beobachten konnten. Hinweise unter 0201- 8290.


Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
Die Südtiroler Stuben – das Ausflugslokal am Baldeneysee
Gastrokritik
Die Südtiroler Stuben sind das Ausflugslokal am Nordufer des Baldeneysees.
Essener läuft alleine 1800 Kilometer durch Deutschland
Erkundung
Vom Rickelsbüller Koog nach Einödsbach: IT-Fachmann Hubert Wüllner will die Republik zu Fuß erkunden, er läuft von der dänischen bis zur österreichischen Grenze. Der Mann aus dem Essener Norden hat sich über 20 Jahre auf dieses Abenteuer vorbereitet.
Die „Universitätsallianz Ruhr“ stellt sich vor
Hochschulen
Die Uni Duisburg-Essen (UDE), die Ruhr-Universität Bochum und die Technische Universität Dortmund arbeiten seit 2007 zusammen. Ihrer Hochschul-Kooperation haben sie jetzt einen neuen, kürzeren Namen gegeben: „Universitätsallianz Ruhr“. Dieser sei „griffiger“ für internationale Auftritte, heißt es.
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Im Asbachtal in Kupferdreh geht Essen ins Bergische Land über.
Leiden mit Jesus auf dem Kreuzweg
Karfreitag
Karfreitag im Essener Ostviertel: Voller Emotionen stellen Mitglieder der Italienischen Gemeinde den Leidensweg des Heilands nach, der im Elisenpark gekreuzigt wird. Das Spektakel der 70 Darsteller geht vielen Zuschauern sehr nah