Eins Live führt NRW-Innenminister Jäger mit Trickdieb vor

"Augen auf, Tasche zu!": Unter großem Medienandrang stellte NRW-Innenminister Ralf Jäger am Montag das Aktions-Programm gegen Taschendiebe vor. Der Radiosender Eins Live stellte den Minister wenig später selbst auf die Probe.
"Augen auf, Tasche zu!": Unter großem Medienandrang stellte NRW-Innenminister Ralf Jäger am Montag das Aktions-Programm gegen Taschendiebe vor. Der Radiosender Eins Live stellte den Minister wenig später selbst auf die Probe.
Foto: Kai Kitschenberg/WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Stell dir vor, du bist Innenminister, informierst öffentlich über die Aktionswoche gegen Taschendiebstähle - und wirst währenddessen selbst Opfer eines Trickdiebes: Ralf Jäger ist am Montag während eines Interviews in Essen das Handy geklaut worden. Dahinter steckte die WDR-Welle Eins Live.

Essen.. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat in Essen eine landesweite Aktionswoche zur Bekämpfung von Taschendiebstahl vorgestellt und ist selbst Opfer geworden. Beim Pressetermin in Essen klaute ihm ein Trickdieb das Smartphone, obwohl drei Bodyguards ihn schützten.

Organisiert hatte den Diebstahl der Radiosender Eins Live. Während eines Interviews darüber, wie man sich vor Langfingern schützen kann, schlug ein als Techniker getarnter Zauberer zu und tauschte das Minister-Telefon in der Jackettasche unbemerkt gegen ein wertloses Handy aus.

"Das ist doch unglaublich", findet der Minister

Vor der Auflösung dieses Streiches hatte Jäger dem Reporter gegenüber selbstsicher verneint, dass er während des Gesprächs bestohlen werden könnte: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass diejenigen Personenschützer, die um mich rumstehen, das mit Sicherheit gemerkt hätten und sie - glaube ich - fürchterlich Ärger bekommen hätten."

Als der Taschendieb dann jedoch seine Beute zeigte, darunter auch die Handys eines Polizisten und einer Fernseh-Journalistin, nahm es der Innenminister mit Humor. "Das ist doch unglaublich", rief er erstaunt und lachte. Das Smartphone hat er natürlich zurückbekommen. (we)