Das aktuelle Wetter Essen 23°C
„Feueralarm“

Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen besteht "Feuertaufe" bei Probe-Räumung

22.08.2012 | 12:30 Uhr
Einmal jährlich probt das Einkaufszentrum Limbecker Platz den Ernstfall.Foto: Limbecker Platz

Essen.   Im Einkaufszentrum Limbecker Platz ist am Vormittag eine Test-Räumung nach Angaben des Centers problemlos über die Bühne gegangen. Das Einkaufszentrum habe „die Feuertaufe bestanden“, freute sich das Management nach dem Probelauf. Für etwa 2000 Kunden war es eine kurze Shopping-Pause.

Schlappe fünf Minuten nach dem Auslösen des „Feueralarms“ um zehn Minuten nach 10 Uhr hat es nach Angaben des Center-Managements gedauert, dann wurde das Einkaufszentrum Limbecker Platz am Vormittag geräumt. 15 Minuten dauerte es, dann waren die 70.000 m² des Centers menschenleer. Das Ganze war eine Routine-Räumung, wie sie das Center einmal jährlich in enger Abstimmung mit der Feuerwehr und unangekündigt probt.

Die Übung diene dem Zweck zu prüfen, „ob die geplanten Abläufe und Maßnahmen im Ernstfall greifen“, beschreibt Center Managerin Claudia Theisel. Im Ernstfall seien 200 Mietbereiche und bis zu 10.000 Menschen betroffen, die sicher evakuiert werden müssten . Bei der Übung am Mittwoch waren rund 2000 Menschen "betroffen". Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam während der Räumung rund um den Kreisverkehr am Berliner Platz. Dort wurden die Ampelschaltungen angepasst. Der Sammelpunkt für die "Evakuierten" befand sich vor dem Colosseum.

Voll des Lobes zeigte sich nach der Einsatzbesprechung im Anschluss an die Übung die Essener Feuerwehr, die der Test-Räumung einen „vollen Erfolg“ und dem Center ein „hohes Sicherheitsniveau“ bescheinigt: „Wir haben die Gewissheit, dass wir alle gut vorbereitet sind“, sagt Michael Hesters von der Feuerwehr Essen. Der normale Centerbetrieb wurde gegen 10.45 Uhr wieder aufgenommen. Der Limbecker Platz habe „seine Feuerprobe bestanden“, resümierte zufrieden Center Managerin Victoria Esser. (sk)

"Limbecker" Platz evakuiert

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Defekte Klimaanlage - Fahrgäste leiden im Linienbus in Essen
Nahverkehr
Bei Bussen im Schienen-Ersatzverkehr in Essen kapitulieren die Klimaanlagen vor der extremen Hitze. Passagiere erlebten das auf der Linie 107.
Stausituation bei A40-Sperrung hat sich etwas entspannt
A40-Sperrung
Die Stau-Steher von Mittwoch haben sich am zweiten Tag der A40-Sperrung in Essen neue Wege gesucht. Staus auf den Umleitungen sind weniger geworden.
Randalierender Bettler muss in die geschlossene Psychiatrie
Prozess
Der psychisch kranke Bettler, der immer wieder als Randalierer auffällt, muss in die geschlossene Psychiatrie.
Dieb schlägt Detektiv auf der Kettwiger Straße ins Gesicht
Polizei
Ein Parfüm-Dieb hat einen Detektiv am Mittwochvormittag auf der Kettwiger Straße in der Essener Innenstadt mit der Faust ins Gesicht geschlagen.
Ende des stinkenden Open-Air-Klos in der Innenstadt in Sicht
Open-Air-Klo
Im Schacht vor dem Handelshof in der Essener City verrichtet vor allem die Trinkerszene ihre Notdurft. Jetzt soll ein Deckel auf das Open-Air-Klo.
Fotos und Videos
Staus auf A40-Umleitungen
Bildgalerie
A40-Sperrung
Lagerhalle in Essen abgebrannt
Bildgalerie
Großbrand
Schichtkohl
Bildgalerie
Das isst der Pott (10)
article
7011279
Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen besteht "Feuertaufe" bei Probe-Räumung
Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen besteht "Feuertaufe" bei Probe-Räumung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/einkaufszentrum-limbecker-platz-in-essen-besteht-feuertaufe-bei-probe-raeumung-id7011279.html
2012-08-22 12:30
Essen, Einzelhandel, Limbecker Platz, Einkaufen, Shopping, Feuerwehr
Essen