Einbruch im „Alt Werden“

Foto: dpa

Essen-Werden..  Geschockt war Kristian von der Stein, als er gestern Morgen sein Lokal „Alt Werden” betrat: In der Nacht zum Dienstag sind Einbrecher in die Kneipe an der Heckstraße eingedrungen, haben Geld aus dem Automaten und aus der Kasse entwendet. Auch einen Computer, ein I-Pad und einen Fernseher sie mitgehen lassen. Zwischen 4 und 5 Uhr morgens müssen die Täter den Diebstahl begangen haben, so von der Stein, denn: „Wir haben um 4 Uhr geschlossen und um 5 Uhr kam schon die Putzfrau.”

Spuren eines gewalttätigen Eindringens habe es nicht gegeben - dies lasse den Schluss zu, dass die Diebe am Abend bereits als Gäste im Lokal waren. „Offenbar haben sie unbemerkt ein Fenster leicht angelehnt, so dass sie dann wieder hinein gelangen konnten, als wir geschlossen haben”, mutmaßt von der Stein.

Das Fußballgucken im „Alt Werden” ist trotz des gestohlenen Fernsehers nicht in Gefahr: Für ein Ersatzgerät wurde gesorgt. „Es muss weitergehen”, sagt von der Stein und zuckt mit den Schultern.