Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Gewalt

Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei zwischen zwei Großfamilien in Essen

01.08.2012 | 16:33 Uhr
Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei zwischen zwei Großfamilien in Essen
Ein Mann wurde bei einer Messerstecherei in Essen-Altendorf schwer verletzt.Foto: ANC-NEWS

Essen.   In Essen haben sich am Mittwoch Mittag zwei Großfamilien einen handfesten Streit auf offener Straße geliefert. Ein Mann wurde dabei durch Messerstiche schwer verletzt. Die Polizei zählte fünf weitere Verletzte und traf auf eine „aufgebrachte und aggressive Menschenmenge“.

Ein handfester Streit zwischen zwei Großfamilien hat in den Mittagsstunden mindestens sechs Verletzte gefordert. Während ein Mann durch Messerstiche schwer verletzt worden war und notoperiert werden musste, erlitt ein anderer weniger schwere Stichverletzungen. Ein dritter hatte Schläge mit einem Stock erhalten.

Um 13.30 Uhr waren mehrere Notrufe bei der Essener Polizei eingegangen. Eine Vielzahl von Männern und Frauen seien bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen im Holdenweg verletzt worden sein. Die in großer Zahl angetretenen Beamten trafen auf der Straße auf eine „aufgebrachte und aggressive Menschenmenge“. Auch Reizgas hatten die verfeindeten Parteien eingesetzt. Mehrere Betroffene mussten an den Augen behandelt werden.

In der Drügeshofstraße nahmen Polizisten wenige Minuten nach der Tat drei Verdächtige in einem Kleintransporter fest. Sie waren nach Zeugenaussagen geflohen. Die Polizei ermittelt nun, inwieweit die Festgenommenen in die Straftaten verwickelt sind und welche Hintergründe zur Tat führten.

Die Polizei dementierte Zeugenaussagen, ein Täter sei mit dem Messer in der Hand festgenommen wurden.  Zunächst schwiegen sich alle Befragten gegenüber der Polizei über die Ursache des Streites aus.

Funktionen
Aus dem Ressort
Diese Neubau-Projekte stehen auf dem Zollverein-Areal an
Zollverein
Auf dem Zollverein-Areal stehen mehrere Neubau-Projekte an. Die WAZ gibt in einer interaktiven Karte einen Überblick, was sich demnächst tut.
Mit dem Rad an der Stadtgrenze zu Mülheim
Serie
Kein Grenzabschnitt ist länger als der im Westen. Die Strecke ist abwechslungsreich und bietet viel Luft zum Atmen, Naturidylle und städtebauliches...
Nutzen und Fallstricke des geplanten Alkoholverbots in Essen
Alkoholverbot
Essens Ordnungsdezernent Kromberg spricht im Interview über den Nutzen und die Fallstricke des Alkoholverbots rund um den Willy-Brandt-Platz.
Pächter des Landhauses im Grugapark bedauert das Aus
Gastronomie
Rainer Neumann führt das Restaurant seit über 40 Jahren. Dass die Parkverwaltung ab 2016 andere Pläne hat, hält er für einen Fehler.
Eine schöne Radstrecke, die in die Beine geht
Mein Rad-Revier (3)
Einladung zu einer besonderen Tour: Essen, von seinen zehn Nachbarstädten aus gesehen. Teil 2: Entlang der Grenze zu Hattingen, Velbert, Heiligenhaus.
Fotos und Videos
article
6938935
Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei zwischen zwei Großfamilien in Essen
Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei zwischen zwei Großfamilien in Essen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/ein-schwerverletzter-bei-messerstecherei-zwischen-zwei-grossfamilien-in-essen-id6938935.html
2012-08-01 16:33
Messerstecherei, Polizei, Feuerwehr, Essen, Altendorf
Essen