Ein Gartenfest im Schlosspark

Vor der Brücke..  Der Park hinter dem Wasserschloss Hugenpoet ist prachtvoll - und viel zu schön, um ihn nicht immer mal wieder auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Er bildet nun den Rahmen für die Hugenpoeter Parktage, die vom 30. April bis 3. Mai stattfinden werden. Das Konzept entstand in Zusammenarbeit mit der Event-Agentur XDream, die auch für die Organisation des Hugenpoeter Nikolausmarktes verantwortlich zeichnet. In geschmückten Hütten und Zelten wird Ausgefallenes, Nützliches und Besonderes für Haus, Hof und Garten präsentiert. Wie sollte es bei einer Veranstaltung von Schloss Hugenpoet auch anders sein: Kulinarische Leckerbissen gehören bei diesem Gartenfest dazu.

Zu den Ausstellern gehören auch Einzelhändler, die ihre Geschäfte an der Kirchfeldstraße haben. Sie werden sich gemeinsam in einem Pavillon präsentieren.

Geöffnet sind die Hugenpoeter Parktage am Donnerstag, 30. April, von 14 bis 21 Uhr und Freitag, 1. Mai, bis Sonntag, 3. Mai, von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 9 Euro (Kinder bis 12 Jahre können das Fest kostenlos besuchen). Ein Shuttle wird vom S-Bahnhof Kettwig an der Ruhrtalstraße angeboten. Weitere Infos unter www.hugenpoet.de.