Ein Frühlingsfest ganz in Weiß

Das Kettwiger Frühlingsfest „Kettwig in Weiß“ ist der Start in das Veranstaltungsjahr der Interessengemeinschaft KettIN - folgen werden 2015 noch das Brunnenfest im September und das Kürbisfest im Oktober.

Eberhard Kühnle, der alle drei Veranstaltungen für KettIN organisiert, hat für das Frühlingsfest, das heute mit Programm auf den beiden Bühnen am Markt und in der Kirchfeldstraße beginnt, den Fokus auf die Musik gelegt.

Für mehr als nur den Rahmen sorgen die Kettwiger Einzelhändler, die am Samstag und auch am Sonntag - dann von 13 bis 18 Uhr - geöffnet haben. Um das Motto „Kettwig in Weiß“ umzusetzen und der Veranstaltung einen einheitlichen Charakter zu geben, wird schon seit einigen Tagen fleißig dekoriert. Weiß findet man in Schaufenstern und besonders in vielen Blumentöpfen.

Für die Kulinarik sind dieses Mal u.a. das Restaurant Der Bonner Hof mit mallorquinischen Spezialitäten und das Schlosshotel Hugenpoet mit Burgern de luxe zuständig.

Auch der Unesco-Club beteiligt sich am Kettwiger Frühlingsfest - heute ab 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen im Gemeindezentrum, am Samstag und Sonntag ab 11 Uhr mit einem großen Angebot.

Und in der Kirchfeldstraße sorgt Malte Roeder fürs Kinderprogramm - mit einem Kinderflohmarkt am Samstag und Sonntag, jeweils von 13 bis 18 Uhr. Anmeldungen unter 02054/958714.