Ein Autofahrer erfasste in Essen 19-Jährige und flüchtete

Statt zu halten gab ein Autofahrer in Essen Gas, nachdem er eine 19-Jährige angefahren hatte.
Statt zu halten gab ein Autofahrer in Essen Gas, nachdem er eine 19-Jährige angefahren hatte.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Kleinwagens, der am Freitagmorgen eine 19-Jährige in Essen-Rüttenscheid anfuhr und anschließend flüchtete. Um die verletzte Passantin kümmerte sich der bisher Unbekannte nicht. Jetzt bittet das Verkehrskommissariat um Hinweise von möglichen Zeugen.

Essen.. Eine 19-Jährige ist bei einem Unfall am Freitag, gegen 7 Uhr, auf der Eleonora-/Ecke Sabinastraße in Essen-Rüttenscheid leicht verletzt worden. Ein Autofahrer (ca. 45 Jahre alt), mit Vollbart und Brille, war an dem Unfall beteiligt, fuhr aber davon.

Der Mann war zunächst mit einem dunklen Kleinwagen auf der Eleonorastraße Richtung Töpferstraße unterwegs. In Höhe Sabinastraße bog er hinter der dortigen Verkehrsinsel verbotswidrig nach rechts ab. Dort querte die Passantin die Fußgängerfurt, als das Auto sie erfasste und weiter fuhr, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Das Essener Verkehrskommissariat bittet um Hinweise: 0201-82 90.