Ein Abend mit erlesenen Sünden

Die tollen Tage sind zwar vorbei, aber nun ist es an der Zeit, sich den Sünden zu widmen. Die Essener Sängerin und Autorin Franziska Dannheim greift das Thema gewohnt gut recherchiert und pointiert in ihrem aktuellen Buch „Akte 7 - Anatomie des Übels“ auf, das sie am Freitag, 20. Februar, ab 20 Uhr in der Westhoffschen Buchhandlung Platzer, Paßstr. 32, in Steele vorstellt.

Es ist ein Drama in sieben Akten und stellt sieben Personen vor, wie sie sich tagtäglich begegnen könnten. Sie werden in sieben Lebensläufen skizziert und repräsentieren die sieben Todsünden. Der Schwere ihrer jeweiligen Sünden-Thematik steht dabei eine unterhaltsame Leichtigkeit in pointiert geführten Dialogen gegenüber, die musikalisch ergänzt werden. Als Dialog-Partner konnte Dannheim für diesen Abend den ihr im Leben und uns von Leinwand und Bildschirm wohlbekannten Schauspieler Felix Vörtler gewinnen. Kartenreservierung dringend erbeten unter 511145.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE