Earth Hour: Rathaus und Zollverein schalten die Lichter aus

Zur Earth Hour am Samstag schaltet das Rathaus Essen die Lichter aus.
Zur Earth Hour am Samstag schaltet das Rathaus Essen die Lichter aus.
Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Bei der Earth Hour setzt auch Essen ein Zeichen für den Klimaschutz. Für eine Stunde werden unter anderem im Rathaus die Lichter ausgeschaltet.

Essen.. Ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz setzt die Stadt Essen: „Auch wir nehmen dieses Jahr an der WWF-Aktion Earth Hour teil und schalten für eine Stunde die Beleuchtung im Rathaus aus“, so Matthias Sinn, Leiter des Umweltamtes.

Licht aus heißt es auch für die Außenbeleuchtung der Alten Synagoge. Und wenn am kommenden Samstag, 28. März , um 20.30 Uhr Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten, hüllt sich auch das Doppelbock-Fördergerüst auf Zollverein in Dunkelheit. An der symbolischen Aktion für eine Verringerung des CO2-Ausstoßes nimmt die Stiftung Zollverein bereits seit 2012 teil.

Update: Aktion "Earth Hour" in Essen fällt deutlich kleiner aus.