„Dukes of Downtown“ - coole Autos, begeisterte Fans

Liebhaber ausgefallener Autos, speziell älterer US-Modelle, trafen sich bei den „Dukes of Downtown“. Das Foto zeigt einen Chevrolet Camaro. Foto: Ulrich von Born
Liebhaber ausgefallener Autos, speziell älterer US-Modelle, trafen sich bei den „Dukes of Downtown“. Das Foto zeigt einen Chevrolet Camaro. Foto: Ulrich von Born
Foto: WAZ FotoPool

Essen-Rüttenscheid.. 100 edle, chromglänzende und kraftstrotzende Karossen reihten sich auf der Rüttenscheider Straße auf. Die dritte Auflage der „Dukes of Downtown“ lockte wieder viele Autofans an die „Rü“. Genug Gelegenheit zum Staunen und Fachsimpeln.

Coole Autos, viele Fans: Da haben die Organisatoren Helge Jepsen und Phil Hinze mal wieder den richtigen Riecher gehabt. Zur dritten Auflage der „Dukes of Downtown“, dem Treffen origineller, alter Autos, oft amerikanischer Herkunft, reihten sich fast 100 edle, chromglänzende und kraftstrotzende Karossen auf der Rüttenscheider Straße auf.

Zwischen Bertold- und Witteringstraße zogen die „Hubraum-Monster“ Zuschauer mit und ohne Kamera in Scharen an. Benzin-Geruch und donnernde Motoren gehörten hier unbedingt dazu - denn schließlich sind bei den „Dukes of Downtown“ echte Männerautos am Start. Nach der Ausfahrt nach Wuppertal gab es am Zielpunkt Rüttenscheider Straße genug Gelegenheit zum Staunen, Fachsimpeln, Kontakte knüpfen und Musik hören.