Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Kultur

Disneyzeichner Don Rosa zu Gast in der Galerie Mühlenhof in Essen

04.10.2012 | 17:05 Uhr
Über den Tag verteilt kamen rund 200 Don Rosa-Fans zur Signierstunde in Rellinghausen.Foto: Ulrich von Born

Rellinghausen.   Eine Signier-Aktion mit dem berühmten Comiczeichner Don Rosa sorgte für eine lange Schlange vor der "Galerie Mühlenhof" an der Frankenstraße. Vier Stunden vor dem offiziellen Beginn standen die ersten Fans vor der Tür, um eine Zeichnung oder ein Autogramm ergattern zu können: "Es gibt einfach keinen Disneyzeichner, der beliebter ist."

Er ist einer der bekanntesten Comictexter und Disneyzeichner und sorgte mit seinem Besuch in Enten… nein falsch, in Rellinghausen für viel Aufregung.

Bereits ab zehn Uhr morgens stehen die ersten Fans vor der Tür der „Galerie Mühlenhof“, um eine Zeichnung oder wenigstens eine Signatur von Don Rosa ergattern zu können. Und das, obwohl die offizielle Signierstunde erst um 14 Uhr beginnt. Zu der Zeit misst die Menschenschlange an der Frankenstraße 113 dann schon einige Meter.

Fans aus den Niederlanden

„Es gibt einfach keinen Disneyzeichner, der beliebter ist“, erklärt Bernhard Schieweck , Inhaber der Galerie Mühlenhof, den Rummel vor seinem Laden. Knapp 200 Leute, so Schieweck, wären es über den Tag verteilt gewesen. Darunter nicht nur Fans aus Essen und Umgebung, sondern auch aus den benachbarten Niederlanden.

Glücklich können sich die ersten 50 in der Schlange schätzen: Ihnen ist eine Zeichnung von Don Rosa sicher. Der Amerikaner nimmt sich knapp zehn Minuten Zeit für die Fans und zeichnet, was gewünscht wird. Dagobert , Donald, oder, oder, oder. Simon Oetken steht seit anderthalb Stunden in der Schlange; mit im Gepäck hat er seine Don-Rosa-Collection - daraus möchte er sich eine Szene zeichnen lassen. „Seine Storys sind einfach total gut gemacht“, schwärmt der 16-jährige Fan.

Don Rosa macht gerne ein paar Überstunden

„Seine Werke sind absolut detailverliebt. Einfach tolle, epische Geschichten“, findet auch Student Yannik Sievers aus Bochum, der bereits kurz vor der Ladentür steht und schon einen Blick auf Don Rosa erhaschen kann.

Video
Essen, 02.10.12: Während seiner Europatour machte der beliebteste, lebende Disney-Zeichner Don Rosa Halt im Ruhrgebiet. Zum zweiten Mal besuchte er die Galerie Mühlenhof in Essen.

Zu späterer Stunde muss Bernhard Schieweck die Hälfte der Wartenden dann allerdings ein wenig enttäuschen: Für eine Zeichnung reicht die Zeit nicht mehr aus; eine Signatur bekommen dennoch alle, die hier stehen. Ursprünglich war das Ende der Signaturstunde für 18 Uhr angedacht - der Künstler macht aber gerne ein paar Überstunden und legt den Stift erst gegen 21 Uhr nieder. „Wenn wir nicht irgendwann ,Stopp’ gesagt hätten, wären wir um Mitternacht noch zugange gewesen“, ist sich Schieweck sicher.

Aber all denen, die an diesem Tag keine Zeichnung bekommen, macht Don Rosa Hoffnung: „Ich bin gern hier, fühle mich sehr wohl und könnte mir deshalb gut vorstellen, in zwei Jahren wieder hier vorbei zu schauen“, so der Star unter den Comiczeichnern. Schließlich war er vor zwei Jahren auch schon in der Galerie Mühlenhof zu Gast.

Julia Bodlin



Kommentare
Aus dem Ressort
Essens höchster Kirchturm steht in Kray
Vermessung
Das Rätsel, ob nun der Kirchturm von St. Hubertus in Bergerhausen oder St. Barbara im Stadtteil Kray höher in den Himmel ragt, ist gelöst. Angehende Vermessungstechniker haben den jahrelangen Disput nun ein für alle Mal beendet. Auch der Brandschaden an der St. Hubertus-Kirche ändert an dem Ergebnis...
Theaterpassage wird für Gastro-Kette Okinii umgebaut
Restaurant
Ein japanisches Szene-Lokal der Restaurant-Kette Okinii zieht ins Einkaufszentrum am Hirschlandplatz. Es soll der Theaterpassage den erhofften Besucher-Zuwachs bringen. Ein weiterer Mieter mit langer Tradition verlässt dagegen die Passage, in der auch ein Vapiano-Restaurant untergebracht ist.
Zeuge und Bahn-Security fangen Dieb im Hauptbahnhof Essen
Diebstahl
Ein Zeuge und ein Mitarbeiter der Bahn-Security haben im Essener Hauptbahnhof einen 35-jährigen Handtaschen-Dieb gefasst. Der Täter hatte zuvor einer 45-jährigen Frau die Handtasche gestohlen. Die Bundespolizei nahm den Mann, der per Haftbefehl gesucht wurde, fest.
Bürger in Essen sind zum Laubkehren verpflichtet
Stadtreinigung
Entsorgungsbetriebe und Stadtwerke stellen kostenfrei Säcke zur Verfügung. Pro Haushalt gibt’s drei bis fünf Säcke. 150 000 der weißen Beutel hat die Ebe vorrätig. Erfahrungsgemäß sind die Säcke schnell vergriffen. Blättermenge diesmal wohl etwas geringer - „Ela“ hat schon einiges abgeräumt
102-Jährige übt für Tanzwettbewerb eines Seniorenstifts
Späte Stars
Mit einem Filmkalender machten die Contilia-Seniorenstifte zu Jahresbeginn weltweit Furore. Nun starten sie mit ihren Bewohnern ein Tanzprojekt, das sich an TV-Formate wie Let’s Dance anlehnt. Da tanzt die 102-Jährige mit einem 25-Jährigen. Der Contest wird sogar im GOP-Theater über die Bühne gehen.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos
Herbstcup der KRG
Bildgalerie
Rudern