Das aktuelle Wetter Essen 2°C
Kultur

Disneyzeichner Don Rosa zu Gast in der Galerie Mühlenhof in Essen

04.10.2012 | 17:05 Uhr
Über den Tag verteilt kamen rund 200 Don Rosa-Fans zur Signierstunde in Rellinghausen.Foto: Ulrich von Born

Rellinghausen.   Eine Signier-Aktion mit dem berühmten Comiczeichner Don Rosa sorgte für eine lange Schlange vor der "Galerie Mühlenhof" an der Frankenstraße. Vier Stunden vor dem offiziellen Beginn standen die ersten Fans vor der Tür, um eine Zeichnung oder ein Autogramm ergattern zu können: "Es gibt einfach keinen Disneyzeichner, der beliebter ist."

Er ist einer der bekanntesten Comictexter und Disneyzeichner und sorgte mit seinem Besuch in Enten… nein falsch, in Rellinghausen für viel Aufregung.

Bereits ab zehn Uhr morgens stehen die ersten Fans vor der Tür der „Galerie Mühlenhof“, um eine Zeichnung oder wenigstens eine Signatur von Don Rosa ergattern zu können. Und das, obwohl die offizielle Signierstunde erst um 14 Uhr beginnt. Zu der Zeit misst die Menschenschlange an der Frankenstraße 113 dann schon einige Meter.

Fans aus den Niederlanden

„Es gibt einfach keinen Disneyzeichner, der beliebter ist“, erklärt Bernhard Schieweck , Inhaber der Galerie Mühlenhof, den Rummel vor seinem Laden. Knapp 200 Leute, so Schieweck, wären es über den Tag verteilt gewesen. Darunter nicht nur Fans aus Essen und Umgebung, sondern auch aus den benachbarten Niederlanden.

Glücklich können sich die ersten 50 in der Schlange schätzen: Ihnen ist eine Zeichnung von Don Rosa sicher. Der Amerikaner nimmt sich knapp zehn Minuten Zeit für die Fans und zeichnet, was gewünscht wird. Dagobert , Donald, oder, oder, oder. Simon Oetken steht seit anderthalb Stunden in der Schlange; mit im Gepäck hat er seine Don-Rosa-Collection - daraus möchte er sich eine Szene zeichnen lassen. „Seine Storys sind einfach total gut gemacht“, schwärmt der 16-jährige Fan.

Don Rosa macht gerne ein paar Überstunden

„Seine Werke sind absolut detailverliebt. Einfach tolle, epische Geschichten“, findet auch Student Yannik Sievers aus Bochum, der bereits kurz vor der Ladentür steht und schon einen Blick auf Don Rosa erhaschen kann.

Video
Essen, 02.10.12: Während seiner Europatour machte der beliebteste, lebende Disney-Zeichner Don Rosa Halt im Ruhrgebiet. Zum zweiten Mal besuchte er die Galerie Mühlenhof in Essen.

Zu späterer Stunde muss Bernhard Schieweck die Hälfte der Wartenden dann allerdings ein wenig enttäuschen: Für eine Zeichnung reicht die Zeit nicht mehr aus; eine Signatur bekommen dennoch alle, die hier stehen. Ursprünglich war das Ende der Signaturstunde für 18 Uhr angedacht - der Künstler macht aber gerne ein paar Überstunden und legt den Stift erst gegen 21 Uhr nieder. „Wenn wir nicht irgendwann ,Stopp’ gesagt hätten, wären wir um Mitternacht noch zugange gewesen“, ist sich Schieweck sicher.

Aber all denen, die an diesem Tag keine Zeichnung bekommen, macht Don Rosa Hoffnung: „Ich bin gern hier, fühle mich sehr wohl und könnte mir deshalb gut vorstellen, in zwei Jahren wieder hier vorbei zu schauen“, so der Star unter den Comiczeichnern. Schließlich war er vor zwei Jahren auch schon in der Galerie Mühlenhof zu Gast.

Julia Bodlin



Kommentare
Aus dem Ressort
Essen auf Rädern - mitten durch die Innenstadt
Video
Videoblog
In der zweiten Folge unseres Videoblogs kümmert sich Rad-Reporter Martin Spletter noch einmal um die Rüttenscheider Radweg-Wissenchaft und versucht einen sicheren Weg durch die Essener Innenstadt zu finden.
Alle vier Essener "Burger King"-Filialen vor dem Aus
Fastfood
Auf seiner Webseite hat Burger King alle vier Essener Filialen bereits von der Landkarte gestrichen. Die Restaurants an Gladbecker, Kettwiger, Helmut-Käutner- und Aktienstraße zählen zu den 89 Filialen, die Yi-Ko betreibt.
Syrischer Schleuser sieht sich als Samariter
Prozess
Fluchthelfer ist er, aber Mohamad Darwish sieht sich selbst als Samariter. Vor dem Landgericht Essen muss er sich für 14 Fälle der illegalen Einschleusung von Ausländern nach Deutschland verantworten. Erst vor einem Jahr war er wegen vier ähnlicher Fälle zu drei Jahren Haft verurteilt worden.
Polizei Essen fahndet mit Bild nach einer Taschendiebin
Fahndung
Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau. Sie soll in Essen mehrere Taschen gestohlen und dann mit den Bankkarten Geld an Automaten in Katernberg, Altenessen, Vogelheim und Frohnhausen abgehoben haben. Die Ermittler fragen: Wer kennt diese Frau?
20 Millionen Euro Steuerschaden - Razzia der Zollfahnder
Steuerhinterziehung
Seit über einem Jahr ermitteln die Fahnder des Zollfahndungsamts Stuttgart gegen eine Bande, die im großen Stil Steuern hinterzogen haben soll. Der Steuerschaden liegt laut Behörde bei circa 20 Millionen Euro. Am Donnerstagmorgen starteten die Ermittler Hausdurchsuchungen in Essen und Duisburg.
Umfrage
Allen vier Essener Filialen der Fast-Food-Kette Burger King droht das Aus. Der Konzern wirft ihrem Betreiber, Yi-Ko, anhaltende Missstände bei Hygiene und Arbeitsbedingungen vor. Was beschäftigt Sie beim „Burger-Krieg“ am meisten?

Allen vier Essener Filialen der Fast-Food-Kette Burger King droht das Aus. Der Konzern wirft ihrem Betreiber, Yi-Ko, anhaltende Missstände bei Hygiene und Arbeitsbedingungen vor. Was beschäftigt Sie beim „Burger-Krieg“ am meisten?