Das aktuelle Wetter Essen 23°C
Kita-Ausbau

„Diese Aufgabe wird nie erledigt sein“

Funktionen
Stadt Essen will neue Kitas auf Schulhöfe bauen
Einen großen Schulhof mit Spielgerät und Garten hat die Theodor-Heuss-Schule. Manches fiele weg, wenn auf dem Gelände eine Kita gebaut wird.Foto: Kerstin Kokoska

Es ist eine Mammutaufgabe, und Bildungsdezernent Peter Renzel weiß, dass sie nie erledigt sein wird: Ab 2013 haben auch Kinder unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf eine Betreuung in einer Kita oder bei einer Tagesmutter. Der Gesetzgeber sagt, dass dem mit einer Versorgungsquote von 35 Prozent Genüge getan ist, die Stadt Essen peilt 40 Prozent bis 2015/16 an.

„Bis dahin schaffen wir 3100 neue Kita-Plätze – doch das wird nicht reichen“, sagt Renzel. Erfahrungsgemäß wachse der Betreuungsbedarf der Eltern stetig: Wenn diese auf ihren Rechtsanspruch pochten, könne man sich nicht auf Quoten oder Richtwerte zurückziehen.

Für die Stadt bedeutet das eine Kraftanstrengung: Bisher betreibt sie nur 21,4 Prozent der Kitas selbst, den Großteil der Plätze stellen freie Träger und Kirchen. Selbst wenn die Stadt nur ihren Anteil halten wollte, müsste sie 35 der 180 neuen Kita-Gruppen schaffen. Darum wurde die stadteigene Immobilienwirtschaft beauftragt, geeignete Standorte zu finden. Dort seufzt man: „Das ist ein Riesenthema, an dem wir seit zwei Jahren mit Hochdruck arbeiten.“

Christina Wandt

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Stadt Essen will neue Kitas auf Schulhöfe bauen
    Seite 2: „Diese Aufgabe wird nie erledigt sein“

1 | 2

Kommentare
15.01.2013
17:30
Stadt Essen will neue Kitas auf Schulhöfe bauen
von Shy_Eye | #13

Ich finde es nicht in Ordnung, dass die Kita-Plätze mit normalen Schulen verbunden werden sollen!

Was soll das jetzt schon wieder?

Dann sollen die...
Weiterlesen

Aus dem Ressort
Acht Flüchtlingsunterkünfte in NRW wegen Windpocken gesperrt
Windpocken
In Flüchtlingsunterkünften sind Windpocken ausgebrochen. Bezirksregierung spricht wegen „Ansturms von Flüchtlingen“ von dramatisch zugespitzter Lage.
Debatte um Gewalt unter libanesischen Familienclans
Gewalt
Der grüne Ratsherr Ahmed Omeirat sieht das öffentliche Bild der Konflikte zwischen Libanesen und Polizei als überzogen. „Keine rechtsfreien Räume.“
Mann rastet im Supermarkt aus und wirft mit Einkaufswagen
Bundespolizei
Ein Mann hat in einem Supermarkt in Essen einen Einkaufswagen in Richtung eines anderen Kunden geworfen. Auslöser soll eine Berührung gewesen sein.
Bahn hat Störung nach Blitzschlag bei Essen behoben
Bahn-Störung
Bahnkunden hatten auch am Dienstag noch mit den Folgen eines Blitzschlages bei Essen zu kämpfen. Erst am frühen Nachmittag war der Schaden behoben.
Mann wirft 66 Ecstasy-Tabletten unter Auto der Bundespolizei
Drogen
66 Ecstasy-Tabletten und eine geringe Menge Amphetamine: Die Bundespolizei erwischte am Essener Hauptbahnhof einen Mann mit Drogen.
Fotos und Videos
Das ist Essen-Kupferdreh
Bildgalerie
Stadtteilrundgang
A40-Sperrung aus der Luft
Bildgalerie
Baustelle
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Hinter den Kulissen des A40-Tunnels
Bildgalerie
A40-Tunnel
article
7168139
Stadt Essen will neue Kitas auf Schulhöfe bauen
Stadt Essen will neue Kitas auf Schulhöfe bauen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-will-neue-kitas-auf-schulhoefe-bauen-id7168139.html
2012-10-07 12:00
Essen,Kitas,Kinder,Politik,Schulen,Bildung,Theodor-Heuss-Schule,Kinderbetreuung
Essen