Das aktuelle Wetter Essen 19°C
Affäre

Dienstwagen für Chef am Flughafen Essen-Mülheim wird Thema im Aufsichtsrat

13.07.2012 | 20:25 Uhr
Fliegt Reiner Eismann wegen dieses Gefährts? Der Flughafen-Geschäftsführer und sein Lexus 450.

Essen.   Nach den bekanntgewordenen Einzelheiten über den neuen Dienstwagen von Flughafen-Geschäftsführer Reiner Eismann fordern die Parteien in Essen eine Sondersitzung des Aufsichtsrates. Die Grüne Elisabeth van Heesch-Orgaß hat bei Eismann „eine erschreckende Selbstbedienungsmentalität“ ausgemacht.

In Ferienzeiten geht es auf Flughäfen hoch her, und in diesem Jahr gilt dies auch für den kleinen Airport an der Essen-Mülheimer Stadtgrenze: Nach den bekanntgewordenen Einzelheiten über den neuen Dienstwagen von Flughafen-Geschäftsführer Reiner Eismann fordern Essens CDU und Grüne jedenfalls eine Sondersitzung des Aufsichtsrates. Dort soll nach den Worten von Elisabeth van Heesch-Orgaß (Grüne) unter anderem die Frage geklärt werden, inwieweit Eismann bei der Bestellung seines neuen Dienstwagens seine Kompetenzen überschritten hat. Außerdem sei zu erörtern, „warum der offensichtlich seit Wochen gärende Vorgang gegenüber dem Aufsichtsrat im Kontext des Wirtschaftsplanes für 2012 nicht offengelegt worden ist“.

Van Heesch-Orgaß erkennt „eine erschreckende Selbstbedienungsmentalität“. Für Jörg Uhlenbruch von der CDU offenbart der Vorgang aber auch das „Versagen“ der Aufsichtsratsvorsitzenden und Mülheimer Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld. „Um Licht in die Angelegenheit zu bringen“, plädiert auch er für eine Sondersitzung.

Udo Bayer vom Essener Bürger Bündnis entrüstete sich gestern über das Dienstwagen-Geschacher als „Dreistigkeit, die ich für inakzeptabel halte“. Auch der Flughafen Essen-Mülheim habe sich „uneingeschränkt“ den Sparnotwendigkeiten zu stellen. Geschäftsführer hätten darin eine Vorbildfunktion, „auch wenn es ihnen möglicherweise schwerfällt“. Auch Bayer beklagt mangelnde Transparenz und legt sich – anders als CDU und Grüne schon fest: Eine Vertragsverlängerung für Eismann komme für ihn „nicht in Frage“.

Video
Pierre Ponomareff dreht im Luftschiff über dem Ruhrgebiet seine Runden.

Die Stadt Essen stellt wie auch die Stadt Mülheim und das Land NRW vier der zwölf Mitglieder im Flughafen-Aufsichtsrat.

Kommentare
16.07.2012
23:55
Kompetenzüberschreitung - bewusste Täuschung?
von juppko | #16

Hat der Geschäftsführer die Kompetenzen überschritten? Hierbei interessiert weder die wirtschaftliche Lage des Flughafens noch die Rahmenbedingungen...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Angekettete Kiste über der A 52 in Essen irritiert Passanten
Verkehrszählung
Etliche Bürger haben der Polizei diese Woche ein unbekanntes Objekt über der A 52 gemeldet. Ein Verkehrsingenieur erklärt den „Ausnahmefall“.
Viktoria-Gymnasium leistet Starthilfe für Flüchtlingskinder
Schule
Am Essener Viktoria-Gymnasium werden jetzt Flüchtlingskinder unterrichtet: Das macht ihnen so viel Freude, dass sie selbst an freien Tagen kommen...
Essener Szenekneipe "Madame Chocolat" bleibt geschlossen
Gastronomie
Nach dem Brand im „Madame Chocolat“ wird die Kneipe an der Moltkestraße nicht wieder öffnen. Der Vermieter fordert eine Änderung des Konzeptes.
Trotz Brandschadens muss Abriss des Stellwerks nicht sein
Reiterstellwerk
Trotz des Brands im Reiterstellweg in Essen könne das als Landmarke am Radschnellweg vorgesehene Gebäude erhalten bleiben, meint Architekt Schöpke.
Kein Saisonstart zu Pfingsten: Freibad Kettwig bleibt zu
Freibad Teelbruch
Freibad Kettwig: Der Saisonstart verzögert sich um etwa eine Woche. Nichtschwimmerbecken wird jetzt aufgeheizt - Schwimmerbecken muss saniert werden.
article
6878846
Dienstwagen für Chef am Flughafen Essen-Mülheim wird Thema im Aufsichtsrat
Dienstwagen für Chef am Flughafen Essen-Mülheim wird Thema im Aufsichtsrat
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/dienstwagen-fuer-chef-am-flughafen-essen-muelheim-wird-thema-im-aufsichtsrat-id6878846.html
2012-07-13 20:25
Mülheim, Essen, Flughafen, Dienstwagen, Audi, A4, Q5, Investition, Miese, Schulden, Politik, Täuschung
Essen