Diebe brechen Spendenbox für Kindergartenkinder auf

Die Polizei Essen hat am Donnerstag einen Dieb festgeno
Die Polizei Essen hat am Donnerstag einen Dieb festgeno
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Diebe haben in Kettwig versucht, Spenden für einen Kindergarten zu stehlen. Beim Aufbrechen der Spendenbox in einem Supermarkt wurden sie erwischt.

Essen.. Fast wären die Spenden für einen Kettwiger Kindergarten weg gewesen: Doch mutige Zeugen haben am Donnerstag gegen 18.10 Uhr zwei Diebe überrascht, die eine Spendenbox an einem Pfandautomat in einem Einkaufsmarkt an der Werdener Straße aufgebrochen haben.

Laut Polizei gingen die Täter, ein Mann und eine Frau, so vor: Sie schirmten den Pfandautomaten ab und brachen mit Gewalt die Plastikbox auf, in der sich die gespendeten Pfandbelege befanden.

Doch die Diebe flogen auf: Mehrere Angestellte erwischten das Duo auf frischer Tat. Die Frau flüchtete in Richtung Ringstraße und entkam. Der Mann (26) wurde von einem Mitarbeiter (38) festgehalten, dabei wehrte sich der Täter vehement. Diese Situation erkannte ein Essener Polizist, der in seiner Freizeit unterwegs war und eilte dem Mitarbeiter zur Hilfe. Gemeinsam verhinderten sie, dass der 26-Jährige flüchten konnte.

Eine Polizeistreife nahm den Dieb fest. Der Mann ist der Polizei bereits bekannt, denn er wurde wegen Eigentumsdelikten per Haftbefehl gesucht. Für den 26-Jährigen ging es direkt ins Gefängnis. Das Kriminalkommissariat 31 ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.