Dieb stiehlt 105 Postkarten im Essener Hauptbahnhof

Im Essener Hauptbahnhof wurde ein 52-Jähriger beim Diebstahl von 105 Postkarten erwischt.
Im Essener Hauptbahnhof wurde ein 52-Jähriger beim Diebstahl von 105 Postkarten erwischt.
Foto: Kerstin Kokoska/ FUNKE Foto Services
Ein 52-Jähriger hat 105 3D-Postkarten in einer Buchhandlung am Essener Hauptbahnhof gestohlen. Dabei wurde er von einem Polizisten beobachtet.

Essen.. Ein 52-jähriger Essener hat am Sonntagnachmittag im Essener Hauptbahnhof 105 3D-Postkarten gestohlen. Dies teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Laut Bundespolizei beobachtete ein Kriminalhauptkommissar der Essener Polizei zufällig, wie der 52-Jährige in einer Bahnhofsbuchhandlung immer wieder Postkarten aus einem Ständer nahm und diese unter seinem Hemd versteckte.

Mann ist der Polizei bekannt

Der 52-Jährige verließ das Geschäft ohne die Postkarten zu bezahlen. Der Polizist informierte den Ladenbesitzer und hielt den Dieb fest, bis die Bundespolizei eintraf.

Die Bundespolizisten fanden bei dem 52-Jährigen insgesamt 105 3D-Postkarten im Gesamtwert von 309,75 Euro. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Diebstahls. Der Mann sei bereits wegen zahlreicher Eigentumsdelikte bei der Polizei bekannt, so die Bundespolizei: "Wen er mit 105 Postkarten beglücken wollte, blieb sein Geheimnis."

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE