Das aktuelle Wetter Essen 1°C
Essen

Die Stadt will familienfreundlicher werden und ...

31.03.2008 | 17:36 Uhr
Funktionen

... deshalb eine Rabattkarte für Eltern und Kinder herausbringen. In drei Wochen entscheidet der Rat darüber.

Die sogenannten Familienkarten sollen dann an die 65.000 in Frage kommenden Haushalte in Essen gehen. Sie bieten Rabatte für die städtischen Bäder, den Grugapark aber auch beim Möbelkauf, Sprachkursen und beim Frisör.

102.2 Radio Essen

Kommentare
Aus dem Ressort
Busfahrer ließ Kinder offenbar am Straßenrand zurück
Kinder
Auf halber Strecke endete für zwei Kinder die erste Busfahrt ohne Eltern. Der Bus blieb liegen. Der Fahrer soll sich nicht um sie gekümmert haben.
Essener Amtsgericht verurteilt antisemitischen Hetzer
Nahost-Demos
Bei den Nahost-Demos im Juli 2014 gehörte Taylan C. zu den Aggressoren. Er schrie: „Tod und Hass den Zionisten“. Nun verurteilte ihn das Amtsgericht.
Essener dm-Markt verkaufte Chinesen kein Milchpulver
Diskriminierung
In einem Drogeriemarkt in Altenessen ist ein Kunde, der Milchpulver kaufen wollte, von der Verkäuferin abgewiesen worden, weil er Chinese ist.
Autofahrer fährt junge Mutter und ihren dreijährigen Sohn an
Unfall
Eine 20-Jährige querte mit Kind in Essen-Kray die Huberstraße, als ein Auto sie erfasste. Das Kleinkind blieb mit einer Kopfverletzung im Krankenhaus.
Viele Staus, 44 Unfälle und gesperrte Straßen in Essen
Schneefall
Der Winter hat im Essener Stadtgebiete viele Autofahrer am Morgen kalt erwischt. Vielerorts stockte der Verkehr, die Polizei registrierte 44 Unfälle.
Fotos und Videos
Workout mit Handy-App
Video
Video
Top-10-Restaurants in Essen
Bildgalerie
Gastronomie
Die Emscherschule ist Meister
Bildgalerie
Schulbasketball
article
1665057
Die Stadt will familienfreundlicher werden und ...
Die Stadt will familienfreundlicher werden und ...
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/die-stadt-will-familienfreundlicher-werden-und-id1665057.html
2008-03-31 17:36
Essen