Die Stadt will familienfreundlicher werden und ...

... deshalb eine Rabattkarte für Eltern und Kinder herausbringen. In drei Wochen entscheidet der Rat darüber.

Die sogenannten Familienkarten sollen dann an die 65.000 in Frage kommenden Haushalte in Essen gehen. Sie bieten Rabatte für die städtischen Bäder, den Grugapark aber auch beim Möbelkauf, Sprachkursen und beim Frisör.