Das aktuelle Wetter Essen 14°C
Essen

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte

06.11.2007 | 19:35 Uhr

Guido Fischer und Björn Jung spielen Patrick Barlows Komödie "Der Messias" in Stratmanns Theater. Premiere am 20. November

Josephs erste Begegnung mit Maria im Tempel: "Hallo, ich bin Joseph, ich wohne nebenan. Sie sind sehr schön." Darauf Maria: "Vielen Dank." Mit solchen Dialogen haben wir die Weihnachtsgeschichte wohl alle noch nicht erlebt.

Die beiden Schauspieler Guido Fischer und Björn Jung nähern sich der Geburt Jesu eben auf etwas andere Weise. Ab Dienstag, 20. November, sind sie in Stratmanns Theater am Kennedyplatz zu erleben.

"Der Messias" heißt das Stück des britischen Autors Patrick Barlow, der das Geschehen um Maria und Joseph, König Herodes und all den anderen Protagonisten auf die Schüppe nimmt. Unterhalb der Gürtellinie bewegen sich die Texte dabei aber nie. "Der Messias wird sogar auf Kirchentagen und in vielen Kirchengemeinden gespielt", weiß Guido Fischer.

Natürlich sind die Figuren stark überzeichnet. Doch gerade das macht den Reiz dieser skurrilen Version aus, die mit einer ganzen Portion britischem Humor aufwarten kann. Das Besondere: Guido Fischer und Björn Jung spielen alle Rollen selbst.

Zunächst einmal betreten die beiden aber als Theo und Bernhard die Bühne, um dann ihre komödiantische Zeitreise 2000 Jahre in die Vergangenheit zu starten. Natürlich kommt es dabei bewusst zu diversen Pannen, die die Darsteller ungewollt zur Improvisation zwingen und entzweien.

Doch Guido Fischer und Björn Jung zählen auf die Mithilfe des Publikums: Das wird nämlich kräftig ins Geschehen mit einbezogen.

Premiere am Dienstag, 20. November, um 20 Uhr. Weitere Termine: 27.11., 4./11./18.12. Karten: Tel: 820 40 60.

Von Christoph Dittmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Stadt Essen prüft, ob Partei-Piraten Fraktion bleiben dürfen
Ratsarbeit
Grund: Das Oberverwaltungsgericht in Münster bestätigte erst jüngst wieder die eigene Rechtsprechung, dass dafür hohe Hürden gelten. Fraktionen dürfen nicht nur für mehr Zuschüsse und Macht gebildet werden.
Unbekannte stürmen in Wohnung und machen es sich bequem
Hausfriedensbruch
Montagabend, 21 Uhr, an der Tür einer Wohnung im Essener Ostviertel klingelt es, zwei unbekannte Männer stürmen in die Wohnung und setzen sich einfach auf die Couch. Es ist ein kurioser Einsatz, zu dem die Polizisten gerufen werden. Die Lage spitzt sich zu, als ein Täter einen Beamten angreift.
Essener EBE-Betriebsrat klagt: Wir wurden ausgeschnüffelt
Affäre
Arbeitnehmervertreter drohen juristische Schritte an. Die Geschäftsführung weist dies zurück und bestätigt erneute, teils anonyme Vorwürfe, denen man nachging. Das Ergebnis soll in Kürze vorliegen.
100 besondere Orte in Essen – alle Bildergalerien zur Serie
Essen entdecken
So schnell kommen Sie nicht rum in der Stadt: Wir haben für Sie zu (fast) jeder Folge unserer Serie "Essen entdecken" eine Bildergalerie zusammengestellt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Galerien, Sie können sich von Ort zu Ort klicken, sich aktuelle Fotos und Archivbilder anschauen.
Essener Autoknacker auf Beutezug landet vor dem Haftrichter
Autoknacker
Einen Autoknacker erwischte die Essener Polizei am Montagabend im Ostviertel – der Mann war gerade auf Beutezug, leuchtete mit einer Taschenlampe in Fahrzeuge auf einem Parkplatz. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei rief. Zuvor war der Mann schon in ein Auto eingebrochen.
Umfrage
Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

Firmenlauf, Rü-Cup oder Sommernachtslauf in Überruhr: Wegen der Sturmfolgen erhalten viele Veranstaltungen in Essen keine Genehmigung und müssen abgesagt oder verschoben werden. Haben Sie Verständnis dafür?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an den ersten Schultag
Bildgalerie
i-Dötzchen
Krayer Kinderfest
Bildgalerie
Großes Kinderfest
Die Lokwerkstatt der Bahn
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Schnippeln für den guten Zweck
Bildgalerie
Lebensmittel