Die „100“ ist erreicht – Essen ist überraschend vielfältig

Foto: WAZ FotoPool
Wir haben es geschafft, haben die 100. Folge unserer Serie "Essen entdecken - 100 besondere Orte" in der Lokalausgabe veröffentlicht: Nicht dass wir je Zweifel hatten, dass es in Essen so viele besondere und sehenswerte Orte gibt. Die Stadt aber ist sich ihrer aber nicht immer bewusst und geht nicht immer gut mit ihnen um.

Essen.. Wir haben es geschafft, die 100 sind erreicht - wir haben die 100. Folge unserer Serie "Essen entdecken - 100 besondere Orte" veröffentlicht: Nicht dass wir je Zweifel hatten, dass es in Essen so viele besondere und sehenswerte Orte gibt. Aber sie sollten eben bestimmten Kriterien gehorchen, zum Beispiel mindestens zeitweise zugänglich für jedermann sein. Mit der am 5. November 2014 in der WAZ veröffentlichten, letzten Folge haben wir zwar ein ungewöhnliches Finale gewählt, aber da die Essener Hütte mitsamt Grundstück Eigentum des Essener Alpenvereins ist, passt es schon.

Wir Essener sind oft bewusste Stadtteilbewohner, was kein Fehler sein muss. Es hat aber Folgen: Mancher besondere Ort, der sich in einem anderen, weiter entfernten Teil der Stadt befindet, ist uns nur ungefähr, mitunter gar nicht bekannt. Genau daran wollte die Serie anknüpfen. Sie versteht sich als Einladung an die Stadtbürger und an auswärtige Gäste, in Essen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Obwohl Lokalredakteure naturgemäß viel über „ihre“ Stadt wissen, gestehe ich gerne: Selbst wir waren hie und da überrascht, wie vielfältig Essen ist, wie viele schöne, bewegende, interessante Orte es gibt. Das kann eine Wanderroute sein oder ein kleines Nebental, eine alte Kirche oder ein modernes Gebäude.

Mancher unserer 100 Orte hatte Geheimtipp-Charakter, andere sind oft beschrieben worden, wobei uns wichtig war, das allseits Bekannte von einer möglichst nicht alltäglichen Seite zu zeigen. Als Journalisten haben wir auch Kritik eingebaut, wo sie uns nötig erschien. Essen hat viele besondere Orte, die Stadt ist sich dessen aber nicht immer bewusst und geht nicht immer gut mit ihnen um.

Wir hoffen, dass wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, Freude gemacht und Anregungen geliefert haben.

Zu guter Letzt noch einmal der Hinweis: Kompakt und aktualisiert gibt es die Serie als Buch. „Essen entdecken - 100 besondere Orte“ ist im Klartext-Verlag erschienen und kostet 14,95 Euro.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE