Dialog der Religionen in Wort und Musik

„Mein Gott, dein Gott!- Religionen begegnen einander in Wort und Musik“ unter diesem Motto findet das Campusgespräch der Religionen von der Universität Duisburg-Essen statt. Der Dialog wird am Donnerstag, 22. Januar in der Kreuzeskirche am Weberplatz, von 19 bis 21 Uhr, geführt. Vertreter der verschiedenen Gemeinden und Glaubenseinrichtungen in der Stadt werden über Christentum, Buddhismus und Islam sprechen. So hat sich Uri Kaufmann, Leiter der Alten Synagoge, ebenso angesagt wie Mouhanad Khorchide, Professor für Islamische Religionspädagogik. Markus Tiwald vom Lehrstuhl für Bibelwissenschaft spricht zum Christentum, das Buddhistische Zentrum Essen ist ebenfalls vertreten. Nachdem Jazz-Professorin Ilse Storb den Abend mit Bach eröffnet hat, gibt es Klezmer-Musik, die Arabische Kurzhalslaute Oud erklingt ebenso wie die Japanische Flöte. Dagmar Gaßdorf und Pfarrer Steffen Hunder moderieren. Kooperationspartner ist der Fachbereich Interkulturelle Orientierung/ Kommunales Integrationszentrum Essen.